02.06.2020 11:44

Russikon ZH

Hoher Sachschaden nach Brand in Gewächshaus

Am Montagabend brannte in Russikon ein Gewächshaus. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken.

von
Matteo Bonomo
1 / 4
Am Pfingstmontagabend ist in einem Gewächshaus in Russikon ein Brand ausgebrochen.

Am Pfingstmontagabend ist in einem Gewächshaus in Russikon ein Brand ausgebrochen.

Kapo Zürich 
Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte, entstand dabei ein Sachschanden von mehreren Zehntausend Franken.

Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte, entstand dabei ein Sachschanden von mehreren Zehntausend Franken.

KEYSTONE
Verletzt wurde beim dabei niemand.

Verletzt wurde beim dabei niemand.

Google Maps 

Wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte, ging am Pfingstmontagabend gegen 22.30 Uhr die Meldung ein, dass in einem Gewächshaus in Russikon ein Brand ausgebrochen sei. Die sofort ausgerückten Löschkräfte brachten das Feuer rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken.

Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich abgeklärt. Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehren Russikon und Hittnau sowie vorsorglich der Rettungsdienst des Spitals Uster im Einsatz.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.