Nach Anfeindungen gegen Xhaka - «Hol dir die Impfung» – Star-Trainer José Mourinho wendet sich an Xhaka
Aktualisiert

Nach Anfeindungen gegen Xhaka «Hol dir die Impfung» – Star-Trainer José Mourinho wendet sich an Xhaka

Granit Xhaka fällt wegen einer Corona-Infektion für die kommenden WM-Quali-Spiele aus. Dafür erntete er Kritik. Nun meldet sich auch noch «The Special One».

von
Florian Osterwalder
1 / 3
José Mourinho rät Granit Xhaka zur Impfung und hofft, dass er gesund bleibt. 

José Mourinho rät Granit Xhaka zur Impfung und hofft, dass er gesund bleibt.

Instagram/Granit Xhaka
Der Nati-Captain fällt für die nächsten zwei WM-Quali-Spiele gegen Italien und Nordirland aus, weil er sich mit Corona angesteckt hat. 

Der Nati-Captain fällt für die nächsten zwei WM-Quali-Spiele gegen Italien und Nordirland aus, weil er sich mit Corona angesteckt hat.

imago images/Shutterstock
José Mourinho ist Fan unseres Nati-Captains. Er wollte Granit Xhaka diesen Sommer zur AS Roma holen. 

José Mourinho ist Fan unseres Nati-Captains. Er wollte Granit Xhaka diesen Sommer zur AS Roma holen.

imago images/NurPhoto

Darum gehts

  • Weil sich Xhaka nicht impfen liess, musste er einiges an Kritik einstecken.

  • SFV-Präsident Dominique Blanc verteidigt den Nati-Captain nun öffentlich.

  • Roma-Trainer José Mourinho rät Xhaka, sich impfen zu lassen.

Niemand Geringeres als «The Special One» meldet sich nun zum Xhaka-Fall zu Wort. José Mourinho, Trainer der AS-Roma, schreibt unter einen Instagram-Post von Granit Xhaka: «Hol dir die Impfung Granit und bleib gesund.»

Mourinho scheint ein grosser Fan von Xhaka zu sein. Der Portugiese ist seit diesem Sommer Trainer der AS Roma und wollte den Mittelfeldstrategen unbedingt in die italienische Hauptstadt holen. Mit einem Bein war der Nati-Captain auch schon in der Heiligen Stadt. Doch es kam alles anders. Xhaka verlängerte erst vor kurzem seinen Vertrag bei Arsenal bis 2025.

Unser Nati-Captain fällt für die nächsten zwei WM-Quali-Spiele gegen Italien und Nordirland wegen einer Corona-Infektion aus. Brisant dabei: Xhaka ist nicht geimpft. Deswegen musste er auch öffentlich Kritik einstecken. Dies ging so weit, dass SFV-Boss Blanc öffentlich Stellung bezog.

Dazu sagte Blanc: «Unser Captain hat sich gegen die Covid-Impfung entschieden. Diesen Entscheid respektieren wir voll und ganz. Als Fussballverband empfehlen wir die Impfung, aber es ist das Recht jedes einzelnen Menschen, ob er sich impfen lassen will oder nicht.»

Der SFV-Präsident weiter: «Granit wird angefeindet, öffentlich und medial beschuldigt und persönlich bedroht. Das akzeptieren und tolerieren wir nicht».

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung