Aktualisiert 03.06.2006 14:04

Holländer mögen Muslime nicht

Jeder zweite Niederländer empfindet einer heute Samstag veröffentlichten Umfrage zufolge Abneigung gegenüber Muslimen. Rund 43 Prozent der Befragten sagten weiter, dass der Islam keine friedliche Religion sei.

63 Prozent sind der Ansicht, dass diese Religion nicht mit dem modernen Leben in Europa zu vereinbaren sei. Zehn Prozent der Befragten schätzten sich intelligenter als Einwanderer ein. Diese Gruppe sagte auch, dass die Diskriminierung von Immigranten erlaubt werden solle. Rund 17 Prozent fanden, dass Einwanderer rücksichtslos, kriminell und faul seien.

Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 und dem Mord am niederländischen Filmemacher Theo van Gogh im Jahr 2004 hat die Fremdenfeindlichkeit in den Niederlanden zugenommen. Sechs Prozent der 16 Millionen Niederländer sind Muslime. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.