Aktualisiert 27.02.2010 00:08

EisschnelllaufHolland sensationell ausgeschieden

Die amerikanischen Eisschnelläufer haben in den Halbfinals der Team-Verfolgung eine Sensation vollbracht und Top-Favorit Holland im Rennen um Gold ausgeschaltet.

Im Final kommt es damit am Samstag zum überraschenden Duell zwischen Kanada und den USA.

Die Gastgeber verbesserten im Halbfinal gegen Norwegen ihren zuvor im Vorlauf aufgestellten olympischen Rekord noch einmal auf 3:42,22 Minuten. Für den holländischen Superstar Sven Kramer war es die nächste deprimierende Pleite nach seinem wegen eines falschen Bahnwechsels verpassten Olympia-Gold über 10 000 Meter.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.