Zürich: Hollywood-Dreh am Flughafen Zürich
Aktualisiert

ZürichHollywood-Dreh am Flughafen Zürich

Eine der derzeit wichtigsten Hollywood-Produktionen wird zum Teil auf dem Flughafen Zürich gedreht. Die Hauptrolle spielt «007» Daniel Craig.

von
Niklaus Riegg

Die Bücher sind Weltbestseller: Stieg Larssons Thrillerreihe «Die Millennium-Trilogie» wurde über 25 Millionen Mal verkauft. Jetzt werden die Romane nach der europäischen Version auch von Hollywood verfilmt – und ein Teil wird dabei in der Schweiz gedreht.

Die Produktion wird als Kino-Meilenstein gehandelt und die Stars stehen Schlange, um mitspielen zu dürfen: Für die männliche Hauptrolle hatten Brad Pitt, Johnny Depp und George Clooney vorgesprochen. Den Zuschlag erhielt jedoch James-Bond-Darsteller Daniel Craig. Die weibliche Hauptrolle der Lisbeth Salander spielt überraschenderweise die Newcomerin Mara Rooney. Sie setzte sich gegen Grössen wie Kristen Stewart, Scarlett Johansson und Emma Watson durch. Regie führt David Fincher («Seven», «Fight Club», «The So­cial Network»)

Der erste Teil der Trilogie, «Verblendung», ist nun in Arbeit; am 2. und 3. Dezember macht der Filmtross Halt in der Schweiz. Am Flughafen Zürich werden deshalb Statisten gesucht, die bei der Produktion mitmachen wollen. Weil im Inneren des Gebäudes gedreht wird, kann nicht jedermann teilnehmen: Die Kandidaten brauchen eine Zugangsberechtigung für den Bereich hinter der Zollkontrolle.

Deine Meinung