Aktualisiert

Hollywood-Front gegen Terror-Organisationen

Nicole Kidman hat gemeinsam mit 84 anderen Hollywood-Stars ein grosses Zeitungs-Inserat gegen terroristische Gruppierungen im Nahen Osten veröffentlicht.

Die Erklärung richtet sich explizit gegen die «Terror-Organisationen» Hisbollah im Libanon und Hamas in Palästina. Sie wurde von Hollywood-Grössen Nicole Kidman in einer ganzseitigen Anzeige in der US-Zeitung «Los Angeles Times» publiziert.

In der Anzeige heisst es: «Wir, die Unterzeichnenden, sind schmerzerfüllt und am Boden zerstört über die zivilen Verluste in Israel und Libanon, die von Terror-Organisationen wie Hisbollah und Hamas ausgelöst wurden. Wenn es uns nicht gelingt, den Terrorismus rund um die Welt zu stoppen, dann wird das Chaos regieren und unschuldige Menschen werden weiterhin sterben. Wir müssen demokratische Gesellschaften fördern und den Terrorismus um jeden Preis stoppen.»

Neben Kidman haben Stars wie Michael Douglas, Dennis Hopper, Sylvester Stallone, Bruce Willis, Danny De Vito, Dohn Johnson, James Woods, Kelly Preston, Patricia Heaton und William Hurt unterschrieben. Auch die Regisseure Ridley Scott, Michael Mann, Richard Donner und Sam Raimi gehören zu den Unterzeichnenden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.