Hollywood Smile: 2500 Franken pro weissen Zahn
Aktualisiert

Hollywood Smile: 2500 Franken pro weissen Zahn

Wenn Julia Roberts lacht, blitzen strahlend weisse Zähne. 90 Prozent der Stars haben das Hollywood Smile: Weisse Keramikschalen, die auf die Zähne geklebt werden.

Strahlend weisse Zähne? Wer will sie nicht. «Posh Spice» Victoria Beckham ist da keine Ausnahme. Ihre Zähne hat sie dieses Jahr schon dreimal gebleicht. Doch: Bleaching ist passé: Der neuste Trend unter Stars sind Lumineers, hauchdünne Keramikschalen, die auf die Zähne geklebt werden. Sie verhelfen zu einem perfekten und blendend weissen Gebiss, dem Hollywood Smile. Lumineers sind sehr lange haltbar und verfärben sich nicht.

«90 Prozent der Hollywood-Stars haben Keramikschalen», weiss Vaclav Velkoborsky, Zürcher Spezialist für ästhetische Zahnmedizin. Die hohe Zahl erstaunt, doch Velkoborsky, der lange bei einer Promi-Praxis in Beverly Hills arbeitete, erklärt: «Die Konkurrenz in Hollywood ist gross. Die Stars machen viel für ihr Aussehen, da sind Lumineers gerade noch harmlos.» Auch Schweizer Promis tragen Lumineers, etwa 50 Prozent, schätzt Velkoborsky.

Lumineers haben ihren Ursprung in den 30ern, als der sprechende Film aufkam. Im Vergleich zum Stummfilm sah man erstmals die Zähne der Schauspieler und die waren oft so gelb oder – wie bei Marilyn Monroe – schief, dass sie für den Film mit Keramikschalen verschönert werden mussten. Das Hollywood Smile war

geboren. Heute zahlen Hollywood-Stars für Lumineers bis 2500 Franken pro Zahn. In der Schweiz kostet ein Zahn bis 1500 Franken.

Stefanie Rigutto

Deine Meinung