Aktualisiert 09.08.2015 10:39

Jennifer Aniston

Hollywoods alte Jungfer ist endlich im Glück

Seit der Trennung von Brad Pitt war Jennifer Aniston die Betrogene, die ihren Mann an Angelina Jolie abtreten musste. Nun gibts doch noch ein Happy End im Team Aniston.

von
mor
1 / 12
Sie haben «Ja» gesagt: Justin Theroux und Jennifer Aniston sind seit kurzem Mann und Frau. Und was gehört noch zum perfekten Familienflück? Jawohl, ein Baby! Laut diverser Medienberichte soll das glücklich Paar nun ein sechs Monate altes Mädchen adoptiert haben.

Sie haben «Ja» gesagt: Justin Theroux und Jennifer Aniston sind seit kurzem Mann und Frau. Und was gehört noch zum perfekten Familienflück? Jawohl, ein Baby! Laut diverser Medienberichte soll das glücklich Paar nun ein sechs Monate altes Mädchen adoptiert haben.

Keystone/Paul Buck
Das soll auch der Grund dafür sein, dass das Paar sich endlich trauen liess: «Jen ist sehr traditionell. Als sie und Justin erfuhren, dass es mit der Adoption klappt, wollte sie, dass ihre Tochter in eine richtige Familie kommt», sagte eine Quelle zur amerikanischen «InTouch».

Das soll auch der Grund dafür sein, dass das Paar sich endlich trauen liess: «Jen ist sehr traditionell. Als sie und Justin erfuhren, dass es mit der Adoption klappt, wollte sie, dass ihre Tochter in eine richtige Familie kommt», sagte eine Quelle zur amerikanischen «InTouch».

Keystone/Evan Agostini
Wenn es nach den Klatschblättern dieser Welt geht, war die Schauspielerin schon etliche Male in freudiger Erwartung. Eine Auswahl aus der Serie «Jen's unendliche Schwangerschaft»:

Wenn es nach den Klatschblättern dieser Welt geht, war die Schauspielerin schon etliche Male in freudiger Erwartung. Eine Auswahl aus der Serie «Jen's unendliche Schwangerschaft»:

Ok! Magazin

Team Aniston oder Team Jolie? Dies war die Gretchenfrage des letzten Jahrzehnts, nachdem sich Brad Pitt von Jennifer Aniston getrennt hatte. Gleich im Anschluss gründete er mit Angelina Jolie, mit der er kurz zuvor den Film «Mr. & Mrs. Smith» drehte, eine Grossfamilie. Und da viele es mögen, wenn sich Frauen bekriegen, war diese vermeintliche Fehde zwischen Jolie und Aniston eines der Boulevard-Themen schlechthin.

Für viele war Jolie die böse Nebenbuhlerin, die der armen Blondine den Mann ausspannte. Die Loyalität im Team Aniston nahm über die Jahre gar vehement zu, als die ehemalige «Friends»-Darstellerin von einer unglücklichen Beziehung in die nächste schlitterte. Weder Vince Vaughn noch John Mayer schienen die Schauspielerin über den Verlust von Brad Bitt hinwegzutrösten. Und es kam noch schlimmer: Während Aniston immer wieder vor den Scherben einer neuen Beziehung stand, musste sie auch noch dabei zusehen, wie das inzwischen verheiratete Paar Jolie/Pitt sechs Kinder gemeinsam aufzog und nebenbei die Welt zu retten schien.

Ein spätes Unentschieden für Team Aniston?

Doch nun sieht es so aus, als würde das Team Aniston zehn Jahre nach der traumatischen Trennung doch zu seiner Genugtuung kommen: Jennifer hat mit Justin Theroux die Liebe ihres Lebens gefunden, und ja, sie hat sich sogar nochmals an den Traualtar gewagt. Zwar ein Jahr später als ihr Ex-Mann (Jolie und Pitt heirateten am 23. August 2014), doch nicht weniger spektakulär. Endlich ist wieder ein wenig Gerechtigkeit in den Klatschspalten dieser Welt eingekehrt. Jetzt muss Aniston nur noch mit den Kindern nachziehen. Ginge es nach den Medienberichten der vergangenen Jahre, sollte Jennifer Aniston ihre Rivalin aber auch beim Kinderkriegen bereits eingeholt haben.

Die unendliche Schwangerschaft der Jennifer Aniston können Sie in der Bildstrecke Revue passieren lassen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.