Hollywoods aufregender Nachwuchs
Aktualisiert

Hollywoods aufregender Nachwuchs

Neue Gesichter erobern Hollywood: Schönling Zac Efron feiert am Freitag mit «Hairspray» Premiere in Locarno, Megan Fox ist mit «Transformers» im Kino, und Hayden Panettiere kommt ab Oktober mit der Hit-Serie «Heroes» ins Fernsehen.

Eine neue Generation von Schauspielern mischt Hollywood auf. Der 20-jährige Zac Efron gehört definitiv dazu. Morgen ist der Newcomer auf der Piazza Grande in Locarno in der Komödie «Hairspray» zu sehen. Bereits jetzt liegen dem Beau aus Kalifornien die Girls zu Füssen. Kein Wunder, setzten die US-Magazine «Vanity Fair» und «Rolling Stone» Efron auf ihre Titelseiten.

Ebenfalls zu den Shootingstars in Hollywood zählt Hayden Panettiere. Für ihre Rolle in der Hitserie «Heroes», die im Herbst voraussichtlich auf SF zwei anläuft, erntete die 17-Jährige viel Lob und wurde für einen Teen Choice Award nominiert. Bereits als Baby spielte die New Yorkerin in Werbefilmen mit, den Durchbruch schaffte sie aber 2002 mit der TV-Serie «Ally McBeal», in deren letzter Staffel sie die Tochter von Ally spielte.

Für Aufsehen in den Kinos sorgt derzeit auch die 21-jährige Megan Fox. Ihre Darstellung in «Transformers» brachte ihr drei Nominationen für die Teen Choice Awards vom 26. August ein.

Auch Emile Hirsch gehört zu den Nachwuchs-Stars der Stunde. 2004 gelang dem Kalifornier mit der Komödie «The Girl Next Door» der Durchbruch. Im September erobert der 22-Jährige nun mit dem Sean-Penn-Streifen «Into the Wild» die Kinos.

Louis Limacher

Deine Meinung