Kiernan Shipka: Hollywoods jüngstes It-Girl
Publiziert

Kiernan ShipkaHollywoods jüngstes It-Girl

Sie ist erst süsse 15 Jahre alt und schon seit zehn Jahren auf Sendung. Kiernan Shipka ist ein Ausnahmetalent und Hollywoods neuestes und liebstes It-Girl.

von
ink
1 / 7
Als die Welt für Sally Draper noch in Ordnung war: 2007 begann Kiernan Shipka ihre Karriere bei «Mad Men».

Als die Welt für Sally Draper noch in Ordnung war: 2007 begann Kiernan Shipka ihre Karriere bei «Mad Men».

AMC
Vor der Kamera der AMC-Serie wuchs die heute 15-Jährige auf.

Vor der Kamera der AMC-Serie wuchs die heute 15-Jährige auf.

AMC
Je älter Kiernan wurde, desto erwachsener wurde auch ihre Figur Sally Draper.

Je älter Kiernan wurde, desto erwachsener wurde auch ihre Figur Sally Draper.

AMC

Ihre Rolle als Sally Draper machte Kiernan Shipka über Nacht berühmt. Seit zehn Jahren versüsst die Amerikanerin den TV-Alltag. Und ist dabei erst zarte 15 Jahre alt. Doch Hollywood liegt dem Ausnahmetalent zu Füssen. Erst kürzlich widmete die «Teen Vogue» dem aufstrebenden Star eine komplette Modestrecke und nennt Kiernan «eine der coolsten aufblühenden Stilikonen Hollywoods». Wie sie es schafft, so sagenhaft trendy zu sein? Mit Normalität.

Im Gespräch mit der Zeitschrift «Rookie», die im Übrigen von der erst 19-jährigen Tavi Gevinson geführt wird, erklärt Kiernan, weshalb sie mit beiden Füssen auf dem Boden geblieben ist. Sie liebe Sneakers, weil sie zu allem passen würden und so süss und bequem seien. Ausserdem fände sie Studentenfutter total super. Ihr Lieblingsessen sind schlichte Butterbrote. «Ein Butterbrot ist wirklich eines der grossartigsten Dinge im Leben», versichert die Jungschauspielerin. Sympathisch.

So herrlich normal

Dass Kiernan, die im November ihren 16. Geburtstag feiert, dann ihre Nase auch lieber in ein Buch steckt als mit dem Smartphone zu spielen, macht sie quasi zur echten Version von Rory aus «Gilmore Girls». Sie liest Gedichtbände von Sylvia Plath und findet: «Bücher sind Kunstwerke, die ich in die Tasche stecken kann.» Schon lange war ein so junges Mädchen nicht mehr so erfrischend langweilig und aufregend zugleich. Von der aufsässigen Teenie-Göre, die sie in «Mad Men» verkörperte, ist die echte Kiernan Shipka scheinbar meilenweit entfernt.

Bleibt zu hoffen, dass dem Mädchen diese aufrichtige, ehrliche und bodenständige Art erhalten bleibt, wenn die Pubertät dann mal vorbei ist. Die Welt kann eine Liga neuer It-Girls, die tatsächlich Vorbilder für junge Mädchen sein könnten, ziemlich gut gebrauchen. Lindsay Lohans hatten wir ja jetzt zur Genüge. Was sich für Kiernan Shipka – zumindest in nächster Zeit – nicht verändern wird, ist der Erfolg im Schauspielbusiness.

Gerade erst stellte sie beim Filmfestival Toronto den Horrorfilm «February» vor, in dem sie neben Emma Roberts («American Horror Story») vor der Kamera stand. Und mit «Fan Girl» vom vergangenen Sommer spielte endlich mal ein Teenager einen Teenager – statt einer fast 30-jährigen Schauspielerin, die so tun muss, als wäre sie noch 15 Jahre alt. Bitte mehr von dieser Echtheit und vor allem mehr von Kiernan Shipka, liebes Hollywood!

Deine Meinung