Holt die Stars raus: Das Dschungelcamp kommt zurück
Aktualisiert

Holt die Stars raus: Das Dschungelcamp kommt zurück

«RTL» plant eine Neuauflage der Dschungelshow «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» Der Sender führt zurzeit darüber Gespräche mit Prominenten.

Die Pläne enthüllte Barbara Herzsprung, die in Scheidung lebende Ehefrau des Schauspielers Bernd Herzsprung. Sie sagte der Illustrierten «Bunte», dass sie im Januar an der Show teilnehmen werde. Allerdings mache sie nicht wegen des Geldes bei der Show mit, sagte die 55-Jährige. «Mich lockt die Grenzerfahrung, das Erlebnis, an einer Art Überlebenscamp teilzunehmen. Ich freue mich auf diese spannenden Erfahrungen und bin zu allem bereit.»

Die Mutproben mit Maden oder Kakerlaken schrecken sie nach eigenen Angaben nicht. «Mich ekelt es vor solchen Dingen nicht», zitierte die «Bunte» Herzsprung. «Würden Maden 3.000 Euro das Pfund kosten, wären sie eine Delikatesse. Es ist alles eine Sache der Sichtweise und der mentalen Einstellung.» Barbara Herzsprung hat nach eigenen Angaben keine Angst, dass das Camp sie an ihre psychischen Grenzen bringen könnte. «Ich habe in meinem Leben schon so viel erlebt. Ich war ganz unten, aber heute bin ich dankbar dafür, denn ich bin psychisch so stabil wie noch nie in meinem Leben», sagte sie.

RTL hat bisher zwei Mal Prominente ins australische Dschungelcamp geschickt. In der ersten Staffel gewann Schlagerstar Costa Cordalis im Januar 2004, im November desselben Jahres wurde Kabarettistin Désirée Nick Dschungelkönigin. Zu Namen wollte «RTL» sich noch nicht äussern, sagte Sprecher Frank Rendez der Nachrichtenagentur «AP». Ob es eine dritte Staffel geben werde, sei völlig offen und werde voraussichtlich bis Jahresende entschieden, sagte der Sprecher. (dapd)

Deine Meinung