Aktualisiert 14.07.2009 11:37

Bäch SZHolzhaus in Flammen

Im schwyzerischen Bäch ist ein Haus niedergebrannt. Die beiden Hausbewohner konnten sich rechtzeitig und unverletzt in Sicherheit bringen. Brandursache und Schadenhöhe sind noch nicht bekannt.

Laut Polizei-Communiqué war am Dienstagmorgen um 4.30 Uhr gemeldet worden, dass ein Haus am Hörnliweg in Bäch brenne. Als die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon eintraf, stand das einstöckige Holzhaus bereits im Vollbrand. Trotz raschem Einsatz konnte nicht verhindert werden, dass das Haus vollständig zerstört wurde.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.