Wilen SZ: Holzhaus wurde ein Raub der Flammen

Aktualisiert

Wilen SZHolzhaus wurde ein Raub der Flammen

Ein altes Holzhaus ist in Wilen niedergebrannt. Es befanden sich keine Personen im Haus.

von
kub

Mehrere Passanten meldeten am Samstag um 10.45 Uhr, dass aus einem Haus an der Wilenstrasse in Wilen starker Rauch dringe. Als die Feuerwehr Wollerau eintraf, stand das alte Holzhaus bereits im Vollbrand. Mit Unterstützung der Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon konnte ein

Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindert und der Brand gelöscht werden.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich keine Personen im Gebäude, verletzt wurde niemand. Während den Löscharbeiten musste die Wilenstrasse gesperrt werden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt und wird untersucht.

(Video: Leserreporter)

Deine Meinung