Aktualisiert 06.11.2015 10:33

Hochdorf LU

Holzschnitzelheizung als Brandursache in Sägewerk

Mitte September brannte es in einem Sägewerk in Hochdorf. Nun ist die Brandursache geklärt.

Am Dienstag, 15. September 2015, ging um ungefähr 16 Uhr bei der Luzerner Polizei die Meldung ein, dass in Ligschwil in der Gemeinde Hochdorf in einem Sägewerk ein Brand ausgebrochen sei.

Das Feuer breitete sich sehr schnell aus. Es waren insgesamt rund 160 Angehörige der Feuerwehren Hochdorf, Römerswil, Hohenrain und Emmen im Einsatz. Das Feuer konnte nach über drei Stunden gelöscht werden. Ein Übergreifen auf die angrenzenden Werkstätten und auf den Hof konnte verhindert werden.

Rückbrand von der Schnitzelheizung zum Schnitzellager

Die Brandursache konnte in der Zwischenzeit geklärt werden. Das Feuer brach als Folge eines Rückbrandes von der Schnitzelheizung zum Schnitzellager aus.

Beim Brand wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden kann nicht beziffert werden, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.