Aktualisiert 03.08.2006 19:08

Hombrechtikon: Personenwagen gegen Baum gekracht

Am Nachmittag ist ein Lenker mit seinem Auto in einer Kurve geradeaus gefahren und hat dieses in der Folge gegen einen Baum gesetzt. Alle drei Insassen wurden verletzt. Als Unfallursache werden medizinische Probleme des Lenkers vermutet.

Der 57-jährige Mann fuhr mit seinem Personenwagen auf der Oetwilerstrasse Richtung Rütistrasse. In der Rechtskurve, auf Höhe der Einmündung Altersheimstrasse, fuhr er geradeaus anstatt abzubiegen. Er überquerte das linksseitige Trottoir, fuhr durch einen Maschendrahtzaun, überquerte eine Wiese und prallte heftig gegen einen Baum. Der Autolenker sowie seine 54-jährige Ehefrau mussten mit Verletzungen ins Spital gebracht werden. Die 16-jährige Tochter, die im Fahrzeugfond sass, wurde mit dem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen. Als Unfallursache steht ein medizinisches Problem des Autolenkers im Vordergrund.

Für die Bergung der Verletzten sowie für den Verkehrsdienst wurde die Feuerwehr Hombrechtikon beigezogen. Der Verkehr musste für die Dauer der Unfallaufnahme umgeleitet werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.