Homburg: Auto rammte Pferdekutsche
Aktualisiert

Homburg: Auto rammte Pferdekutsche

Ein 47-jähriger Autofahrer fuhr am Samstag zwischen Steckborn und Hörhausen von hinten auf eine Kutsche auf.

Die Pferde erschraken und galoppierten los. Die Kutscherin riss die Zügel nach links, da sie einer zweiten vor ihr fahrenden Kutsche ausweichen wollte, und wurde dabei vom Kutschbock geschleudert. Sie erlitt leichte Kopfverletzungen.

Die 45-Jährige wurde zusammen mit dem ebenfalls leicht verletzten Unfallverusacher ins Spital eingeliefert. Bei ihm wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Sachschaden beträgt 75 000 Franken.

Deine Meinung