Horror-Serie - Österreich wartet seit 61 Jahren auf einen Sieg gegen Italien
Publiziert

Horror-SerieÖsterreich wartet seit 61 Jahren auf einen Sieg gegen Italien

Im EM-Achtelfinal gegen Italien ist Österreich der grosse Aussenseiter. Im Nachbar-Duell könnten sie dabei gleich doppelt Geschichte schreiben.

von
Sophie Klein
1 / 8
Österreich setzte sich mit zwei Siegen in der Gruppenphase durch und landete auf Platz zwei, hinter der Niederlande.

Österreich setzte sich mit zwei Siegen in der Gruppenphase durch und landete auf Platz zwei, hinter der Niederlande.

imago images/sport pictures-Razvan Pasarica
Österreichs Trainer Franco Foda hat allen Grund zum Jubeln. Erstmals steht die österreichische Nationalmannschaft in einem EM-Achtelfinal.

Österreichs Trainer Franco Foda hat allen Grund zum Jubeln. Erstmals steht die österreichische Nationalmannschaft in einem EM-Achtelfinal.

imago images/Sven Simon
Der Torschütze zum 3:1-Sieg gegen Nordmazedonien, Marko Arnautovic, war wegen rassistischer Vorfälle von der Uefa für ein Spiel gesperrt gewesen. 

Der Torschütze zum 3:1-Sieg gegen Nordmazedonien, Marko Arnautovic, war wegen rassistischer Vorfälle von der Uefa für ein Spiel gesperrt gewesen.

imago images/Laci Perenyi

Darum gehts

  • Im EM-Achtelfinal trifft Österreich auf die Nachbarn aus Italien.

  • Österreich schaffte erstmals den Einzug in den EM-Achtelfinal.

  • Der letzte Sieg gegen die Italiener liegt bereits 61 Jahre zurück.

Das Nationalteam aus Österreich hat an der EM bereits Geschichte geschrieben. Erstmals zieht das Team von Trainer Franco Foda in einen EM-Achtelfinal ein. Dort erwarten sie am Samstag die Nachbarn aus Italien (ab 21 Uhr live bei uns im Ticker).

Und die Erfolgsgeschichte könnte noch weitergehen. Denn nicht nur der Einzug in den Viertelfinal wäre für die Österreicher ein Highlight – nein, das Team könnte auch die 61-jährige Sieglos-Serie beenden. Die Österreicher konnten zuletzt gegen die Ukrainer drei Punkte verbuchen.

Österreicher hoffen aufs Penaltyschiessen

Österreich hatte sich in der Gruppenphase mit einem 3:1-Sieg gegen Nordmazedonien und dem knappen 1:0-Sieg gegen die Ukraine auf Platz zwei der Gruppe C gespielt. Sie lieferten grundsätzlich eine solide Leistung innerhalb ihrer Gruppe ab und möchten sich nun nicht verstecken – auch wenn Italien als klarer Favorit gehandelt wird.

Das Kuriose: Österreichs Keeper Daniel Bachmann hofft im EM-Achtelfinal aufs Penaltyschiessen, dies liess der Goalie aus dem Teamcamp in Seefeld verlauten. Bachmann selbst ist beim FC Watford als «Penalty-Killer» gefürchtet. Seine Taktik – die potentiellen Schützen vorab genauestens analysieren.

Auch Austria-Legende Prohaska traut dem Team von Franco Foda die Überraschung zu: «Unsere Burschen spielen fast alle in Deutschland auf hohem Niveau, das Selbstvertrauen ist nach dem Erreichten da, es ist gut, dass das Team diesen Optimismus auch zeigt! Er kann sie beflügeln», so der frühere Nationalspieler und -trainer. Er wünscht sich einen mutigen Auftritt des Teams: «Traut euch was!»

Italien-Goalie will zu 0 spielen

Doch auch Italien-Schlussmann Gianluigi Donnarumma möchte seinen Kasten sauber halten. Denn der 22-Jährige kann italienische Geschichte schreiben, wenn er bis zur 88. Minute keinen Gegentreffer kassiert. Damit wäre die italienische Nationalmannschaft seit 1’143 Minuten ohne Gegentreffer. Die Italiener haben in den letzten acht Monaten kein einziges Spiel verloren und starten mit einem Torverhältnis von 32:0 in den Achtelfinal. Zuletzt war Dino Zoff – auch «Dino Nazionale» genannt – derjenige gewesen, der Italiens Tor über diese lange Zeit sauber gehalten hatte.

Mach mit beim Euro-Game

Mehr als 200’000 Sofortpreise im Gesamtwert von über 600’000 Franken sind zu gewinnen beim Euro-Game von Denner und 20 Minuten. Als Hauptpreis winkt ein Jahr gratis einkaufen bei Denner. Wie du diese Preise gewinnen kannst und alle weiteren Informationen zum Euro-Game, findest du hier.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

15 Kommentare