Horrorunfall bei Orbe fordert zwei Tote
Aktualisiert

Horrorunfall bei Orbe fordert zwei Tote

Bei einer Frontalkollision auf der Autostrasse Orbe - Vallorbe im Kanton Waadt sind ein 21-jähriger Franzose und eine 25-jährige Frau aus der Region getötet worden.

Sie starben am Freitagmorgen in ihren brennenden Fahrzeugen. Ein weiterer Automobilist, der auf die beiden Unfallautos auffuhr, wurde verletzt.

Zu dem Unfall kam es kurz vor 07.00 Uhr, wie die Waadtländer Kantonspolizei mitteilte. Der 21-jähriger Franzose verlor auf seiner rasanten Fahrt in einer langgezogenen Linkskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen das entgegenkommende Auto der 25-jährigen Frau aus der Region. Durch den heftigen Aufprall fingen die beiden Autos Feuer und brannten vollständig aus. Der unfallverursachende Automobilist sowie die entgegekommende Automobilisten verbrannten in ihren Fahrzeugen. Ein Waadtländer Automobilist konnte den beiden Unfallfahrzeugen nicht mehr ausweichen und kollidierte mit ihnen. Leicht verletzt und unter Schock stehend wurde er ins Spital von Yverdon transportiert. Die Polizei fahndete nach einem weiteren Fahrzeug eines Franzosen, der offenbar vor seinem beim Unfall getöteten Landsmann gefahren war. (dapd)

Deine Meinung