Aktualisiert 10.04.2018 07:35

Hotel Schweizerhof

Hotelgäste erhalten neu ein Gratis-Smartphone

Novum in der Zentralschweiz: Im Hotel Schweizerhof Luzern wird den Hotelgästen ein kostenloses Handy zur Verfügung gestellt. Damit können sie mehr als nur telefonieren.

von
Daniela Gigor

Im 5-Sterne-Haus Hotel Schweizerhof in Luzern gibt es seit Freitag in allen 101 Hotelzimmern ein Handy, das von den Gästen während ihres Aufenthalts kostenlos benützt werden kann. «Es ist damit problemlos möglich, etwa auf dem Titlis zwei Stunden lang nach Saudi-Arabien zu telefonieren», sagt Roman Omlin, Leiter Business Development. Die Geräte loggen sich jeweils ins beste Netz ein.

Vielseitige Funktionen und Infos für den Gast

Den Gästen wird auch noch Wifi zur drahtlosen WLAN-Infrastruktur in der Schweiz zur Verfügung gestellt. Laut Omlin funktioniert dies auch etwa auf dem Pilatus oder der Rigi. «Wir beobachten, dass die Gäste vermehrt auf den Stadtplan verzichten und an dessen Stelle Google Maps benützten, um etwa das Löwendenkmal oder ein bestimmtes Restaurant zu finden», sagt Omlin weiter. Auch die beliebten Selfies können die Touristen mit dem Gerät schiessen.

Datenschutz ist garantiert und wird kontrolliert

Auf die Idee gekommen sind die Betreiber des Hotels, weil sie beobachtet haben, dass den Gästen in der Schweiz in mehreren Hotels Tablets zur Verfügung gestellt werden. Omlin: «Wir haben in diesem Angebot allerdings keinen Mehrwert für unsere Gäste gesehen.» Nun sind die Verantwortlichen vor einigen Monaten auf die Firma Tink Labs in Hongkong aufmerksam geworden. Diese hat das Gerät entwickelt, stellt es mit dem Namen «handy» selber her und garantiert den reibungslosen Betrieb des Gadgets. Auch der Datenschutz wird garantiert: Wenn ein Gast sein Abreisedatum bekannt gibt, werden die Daten automatisch gelöscht. Ausserdem kontrolliert der Housekeeping noch manuell, ob die Daten automatisch gelöscht wurden.

Hotel bezahlt fixen Beitrag pro Handy und Jahr

«Wir müssen auch nicht darum bangen, dass die Geräte gestohlen werden könnten, weil sie etwa im Ausland nicht mehr benützt werden können.» Die ersten Hotelzimmer wurden bereits Anfang 2018 mit den sogenannten «handys» ausgerüstet. Omlin: «Unsere Gäste sind glücklich über diese Lösung, weil sich früher viele wegen den teuren Roaminggebühren fürchteten, in ihre Heimat zu telefonieren.» Für den Schweizerhof entsteht auch kein Kosten-Risiko. Grund: Sie bezahlen einen fixen Beitrag pro Handy und Jahr.

Telefone werden auch in der Schweiz Einzug halten

Patric Schönberg, Sprecher bei Hotelleriesuisse sagt, dass das Hotel Schweizerhof in Luzern die Geräte exklusiv anbietet: «Uns ist kein anderes Hotel in der Zentralschweiz bekannt.» Das neue Angebot für die Gäste werde allerdings auch in der Schweiz ein Thema. Dies besonders in den Städtischen Gebieten. Tink Labs hat etwa in Hongkong und Singapur mit dem «handy» einen Marktanteil von 50 Prozent aller Hotelzimmer erreicht.

Zentralschweiz-Push

Wenn Sie in der 20-Minuten-App auf Ihrem Smartphone die Benachrichtigungen des Zentralschweiz-Kanals abonnieren, werden Sie regelmässig über Breaking News aus Ihrer Region informiert. Hier können Sie den Zentralschweiz-Push von 20 Minuten abonnieren. (funktioniert in der App)

Fehler gefunden?Jetzt melden.