Hotelgast reisst Ente Kopf ab
Aktualisiert

Hotelgast reisst Ente Kopf ab

In der amerikanischen Stadt St. Paul ist ein Mann festgenommen worden, weil er einer Ente vor den Augen mehrerer Hotelgäste den Kopf abgerissen hat.

Wie die Polizei im US-Staat Minnesota am Sonntag mitteilte, trieb der 26-jährige die in einem Brunnen des Hotels lebende Ente in eine Ecke und griff sie mit den Worten: «Ich bin hungrig! Ich werde sie essen.»

Sicherheitsleute des Hotels hätten ihn bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Er wurde wegen Tierquälerei in Gewahrsam genommen und muss bei einer Verurteilung mit bis zu zwei Jahren Gefängnis und 5000 Dollar (rund 6000 Franken) Geldstrafe rechnen. Der Täter sei bei dem Zwischenfall betrunken gewesen, sagte ein Polizeisprecher. (dapd)

Deine Meinung