DFB-Cup: HSV, Schalke und Bayern in den Viertelfinals
Aktualisiert

DFB-CupHSV, Schalke und Bayern in den Viertelfinals

Titelverteidiger Bayern München, der Hamburger SV und Schalke 04 sowie Zweitliga-Leader Mainz haben die Viertelfinals im DFB-Cup erreicht.

Die Bayern setzten sich beim VfB Stuttgart mit 5:1 durch. Bastian Schweinsteiger (14. und 54.), Ribery (16.), Luca Toni (43.) und Ze Roberto (59.) trafen für die überlegene Mannschaft von Trainer Jürgen Klinsmann gegen vor allem in der ersten Halbzeit inferioren Stuttgarter, die regelrecht überrollt wurden. Der VfB kam lediglich durch Mario Gomez (84.) zum Ehrentreffer.

Der HSV setzte sich zum Auftakt des Achtelfinales gegen Zweitligist 1860 München 3:1 (1:0) durch. Ivica Olic erzielte alle drei Tore für die Hanseaten.

Schalke gewann beim Drittligisten Carl-Zeiss Jena 4:1 (1:0). Jefferson Farfan liess sich als Doppeltorschütze feiern. Die Schalker verloren in der turbulenten zweiten Halbzeit Stürmer Gerald Asamoah durch eine Rote Karte (75.) wegen groben Foulspiels.

Hamburger SV - 1860 München 3:1 (1:0).

Tore: 44. Olic 1:0. 78. Olic 2:0. 85. Olic 3:0. 86. Bierofka 3:1.

Carl Zeiss Jena - Schalke 04 1:4 (0:1).

Tore: 19. Farfan 0:1. 66. Farfan 0:2. 67. Schembri 1:2. 71. Rakitic 1:3. 92. Kuranyi 1:4.

Bemerkungen: 35. Schalke-Goalie Neuer lenkt Kopfball von Müller an die eigene Latte. 76. Platzverweis Asamoah (Schalke) wegen grobem Foulspiel. 81. Platzverweis Riemer (Jena) nach einer Notbremse.

SC Freiburg - Mainz 05 1:3 (0:0).

Tore: 47. Bungert 0:1. 65. Bancé 0:2. 71. Krmas 1:2. 80. Soto 1:3.

VfB Stuttgart - Bayern München 1:5 (0:3).

Tore: 14. Schweinsteiger 0:1. 16. Ribéry 0:2. 43. Toni 0:3. 55. Schweinsteiger (Foulpenalty) 0:4. 59. Zé Roberto 0:5. 84. Gomez 1:5.

Bemerkungen: Stuttgart ohne Magnin (muskuläre Probleme). 21. Lehmann hält Handspenalty von Ribéry. 48. Tor von Marica (Stuttgart) wegen Abseits aberkannt. 74. Pfostenschuss Marica.

(si)

Deine Meinung