Nun doch?: HTC soll für Amazon ein Smartphone bauen
Aktualisiert

Nun doch?HTC soll für Amazon ein Smartphone bauen

Die Gerüchte um ein Amazon-Handy reissen nicht ab: Der weltweit grösste Online-Händler bastelt angeblich mit HTC an einem Gerät, das Apple und Google die Stirn bieten soll.

von
tob

Gerüchte über ein Amazon-Handy kursieren seit gut zwei Jahren. Jetzt bekommen die Spekulationen über das mysteriöse Gerät neue Nahrung. Wie die «Financial Times» unter Berufung auf Insider berichtet, soll der weltweit grösste Online-Händler mit HTC gleich an drei Smartphones arbeiten. Eines davon sei bereits weit in der Entwicklung fortgeschritten.

Allerdings schränkten die Quellen ein, dass es noch keinen Zeitplan für eine Markteinführung gebe. Sowohl Amazon als auch HTC wollten gegenüber der «Financial Times» nicht ausführlich kommentieren. Der Marketingchef von Amazon, Ben Ho, sagte lediglich, dass es keine Pläne gebe, in diesem Jahr ein Smartphone auf den Markt zu bringen.

Ein grösseres Stück vom Kuchen

Falls Amazon für die Entwicklung der Geräte wirklich bei dem taiwanischen Hersteller HTC anklopft, würden sie damit dem Weg von Google folgen. Der Internet-Konzern ist für die Produktion der Nexus-Serie Partnerschaften mit den Herstellern Asus, Samsung und LG eingegangen.

Der Verkauf von Smartphones könnte Amazon ebenfalls helfen, Kunden stärker an das Unternehmen zu binden, da Inhalte wie Bücher und Musik zunehmend über Handys und Tablets gekauft werden. Apple und Google dominieren diesen Markt.

Bei den Tablets ist Amazon bereits vertreten. Schon 2011 hat der Online-Händler sein Kindle-Fire-Tablet vorgestellt, womit sich Amazon ein Stück vom Kuchen abschnitt. Erst letzten Monat wurden die neuen Modelle der Kindle-Fire-Tablets mit schnellerem Prozessor und einem Kampfpreis ab 140 Dollar präsentiert.

Deine Meinung