Etwas ganz Besonderes: Huch, was ist denn mit diesem Baby passiert?
Publiziert

Etwas ganz BesonderesHuch, was ist denn mit diesem Baby passiert?

Die Bilder vom kleinen Noah sind so faszinierend wie selten. Auch wenn sie erst einmal für Irritation sorgen, dem Buben geht es blendend.

von
Fee Riebeling
1 / 10
Irgendetwas stimmt doch mit diesem kleinen Kerl nicht. Das mag manch einer beim Betrachten der ersten Bilder des kleinen Noah denken.

Irgendetwas stimmt doch mit diesem kleinen Kerl nicht. Das mag manch einer beim Betrachten der ersten Bilder des kleinen Noah denken.

Janaina Oliveira
Dabei ist mit dem Buben, der am 1. Januar 2019 in Brasilien das Licht der Welt erblickt hat, alles in Ordnung.

Dabei ist mit dem Buben, der am 1. Januar 2019 in Brasilien das Licht der Welt erblickt hat, alles in Ordnung.

Janaina Oliveira
Vor allem ist er etwas ganz Besonderes: Er kam nämlich in einer intakten Fruchtblase zur Welt.

Vor allem ist er etwas ganz Besonderes: Er kam nämlich in einer intakten Fruchtblase zur Welt.

Janaina Oliveira

Kaum auf der Welt ist der kleine Noah aus der brasilianischen Küstenstadt Vila Velha etwas ganz Besonderes, denn er ist eines von nur 100'000 Babys auf der Welt, die in einer intakten Fruchtblase geboren wurden.

Experten bezeichnen dieses Phänomen als Glückshaube. Da diese aber nicht von allein reisst, mussten die Ärzte mithelfen und die Fruchtblase mechanisch öffnen, wie die atemberaubenden Aufnahmen der Geburtsfotografin Jana Brasil zeigen (siehe Bildstrecke).

Deine Meinung