Hütten: Raubüberfall auf Milchzentrale
Aktualisiert

Hütten: Raubüberfall auf Milchzentrale

Zwei Maskierte haben am Donnerstagabend die Milchzentrale in Hütten überfallen und dabei Beute im Wert von mehreren Tausend Franken gemacht.

Der überfallene Käser blieb unverletzt. Der Überfall ereignete sich kurz vor 18.30 Uhr, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte. Der 54-jährige Betreiber der Milchzentrale wurde dabei von zwei bewaffneten und mit Damenstrümpfen maskierten Tätern gezwungen, den Tresor im ersten Stock des Hauses zu öffnen.

Nachdem die Täter, die sich untereinander in einer slawischen Sprache unterhielten, Schmuck und Bargeld auf sich genommen hatten, fesselten sie den Überfallenen mit Kabelbindern und flüchteten.

(sda)

Deine Meinung