Aktualisiert 27.06.2014 14:19

ChurHund aus Geländer befreit

Ein Hund ist in Chur im Geländer eines Fensters stecken geblieben. Polizei und Feuerwehr mussten ausrücken, um das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien.

von
pat
Die Feuerwehr konnte den Hund unter Einsatz eines hydraulischen Spreizers befreien.

Die Feuerwehr konnte den Hund unter Einsatz eines hydraulischen Spreizers befreien.

Am Donnerstag ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Chur um 14.48 Uhr ein Anruf einer besorgten Hundebesitzerin ein. Sie meldete, dass ihr Vierbeiner im schmiedeeisernen Fenstergeländer ihrer Wohnung im 4. Obergeschoss stecken geblieben sei, wie die Stadtpolizei Chur mitteilt.

Polizei und Feuerwehr rückten daraufhin aus, um das Tier mittels eines hydraulischen Spreizers aus seiner misslichen Lage zu befreien. Der Hund wurde nicht verletzt. Wie der Hund in diese Lage gekommen ist, bleibt sein Geheimnis.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.