Aktualisiert 07.10.2019 08:34

Überlebt dank Regenwasser Hund drei Wochen nach Hurrikan Dorian gerettet

Wie durch ein Wunder überlebte ein einjähriger Hund drei Wochen unter Trümmern auf den Bahamas. Nun braucht er eine Physiotherapie.

von
fss

Ein Hund war unter einer Klimaanlage gefangen. (Video: T.A. Walker-WPTV via Facebook)

Nur dank viel Regenwasser hat ein einjähriger Mischlingshund unter Trümmern auf den Bahamas drei Wochen überlebt. Der junge Hund wurde am Freitag, rund einen Monat nachdem Hurrikan Dorian auf den Bahamas tobte, von einer Tierschutzorganisation entdeckt und gerettet.

Dem Tier wurde der Name Miracle – zu Deutsch: Wunder – gegeben. Die Gründerin der Big Dog Ranch Lauree Simmons sagt: «Was für eine unglaubliche Geschichte, dass wir diesen Hund lebendig finden konnten, nachdem er so lange gefangen war.» Die Suchtrupps setzten spezielle Dronen ein.

Adoption, falls Besitzer sich nicht melden

Nun erhält Miracle die Unterstützung, die er braucht, um wieder auf die Beine zu kommen. Aufgrund der fehlenden Nahrungsaufnahme unter den Trümmern kann sich Miracle zurzeit nicht selber fortbewegen. Auf der Facebook-Seite der Big Dog Ranch heisst es: «Er hat definitiv noch einen langen Weg vor sich. Miracle wird eine Physiotherapie und viel Hilfe und Kraft benötigen, damit er wieder laufen kann.»

Bislang rettete die Organisation 139 Hunde nach Hurrikan Dorian. Viele davon konnten bereits wieder mit ihren Besitzern zusammengebracht werden. Miracle wird nun gepflegt und nach seiner Genesung zur Adoption freigegeben – ausser seine rechtmässigen Besitzer melden sich.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.