Hund überstand Crash im Seitenwagen
Aktualisiert

Hund überstand Crash im Seitenwagen

Eine 41-jährige Töfffahrerin aus Deutschland genoss am Samstagnachmittag die Talfahrt vom Grimsel-Hospiz hinunter nach Meiringen. Neben ihr im Seitenwagen sass ihr Deutscher Schäferhund.

Beim Rätherichsbodensee endete die Ausfahrt dramatisch: Ein entgegenkommender 45-jähriger Motorradfahrer wollte gerade ein Auto überholen und übersah das eigenartige Gespann. Es kam zu einer Frontalkollision. Die Töfffahrerin wurde dabei schwer verletzt. Auch der Unfallverursacher, ebenfalls ein Deutscher, musste ins Spital gebracht werden.

Am besten überstand der Schäferhund der Töfffahrerin den Crash. In Panik rannte er aber davon. Passanten entdeckten den umherirrenden Hund später und konnten ihn einfangen. Sie brachten ihn zur Kontrolle zu einem Tierarzt nach Meiringen.

(pp)

Deine Meinung