«Hund wird mit Zeugen Jehovas gefüttert»
Aktualisiert

«Hund wird mit Zeugen Jehovas gefüttert»

Das ging sogar den humorfreudigen Briten zu weit: Ein Warnschild, auf dem «Unser Hund wird mit Zeugen Jehovas gefüttert» stand, musste aus einem Vorgarten entfernt werden.

Die Engländerin Janet Grove gab an, ihr verstorbener Ehemann hatte das Schild vor 30 Jahren aufgestellt, als Zeugen Jehovas am Weihnachtstag an der Tür geklingelt hatten. Es sei lediglich ein kleiner Witz gewesen, um solche Leute von dem Haus fernzuhalten, wie der Onlinedienst news.com.au berichtete.

Die Polizei jedoch ordnete an, dass das Schild umgehend abzunehmen sei, da eine Beschwerde eingegangen sei, wonach sich jemand persönlich angegriffen gefühlt habe.

Deine Meinung