Aktualisiert 20.09.2011 12:32

Felipe Melo«Hunde»-Jubel nach dem Riesenknaller

Felipe Melo hat in der Türkei sein erstes Tor für Galatasaray Istanbul geschossen. Darüber freute sich der Brasilianer ganz speziell.

von
heg

Felipe Melos Traumtor gegen Samsunspor. (Video: YouTube)

Felipe Melo gehört eigentlich Juventus Turin, ist diese Saison aber an Galatasaray Istanbul ausgeliehen. Im zweiten Meisterschaftsspiel gegen Samsunspor stand der brasilianische Mittelfeldspieler wie zu Saisonbeginn in der Startformation. Dies zahlte sich für den ehemaligen türkischen Nationaltrainer und jetzigen Gala-Coach Fatih Terim bereits früh aus.

In der 18. Minute bekam Melo den Ball im Mittelfeld zugespielt. Völlig unbedrängt zog der Brasilianer aus über 30 Metern ab. Der Knaller landete zur 1:0-Führung im Netz. Der gegnerische Goalie Ahmet Sahin hatte keine Abwehrchance. Melo feierte seinen ersten Treffer in der Süper Lig auf spezielle Art: Er sank auf den Boden und kroch wie ein Hund auf allen Vieren über den Rasen. Dabei schüttelte er seinen Kopf, als würde er auch noch schnüffeln.

Melos legte mit seinem Führungstreffer den Grundstein zum 3:1-Erfolg für Galatasaray gegen Samsunspor. Es war im zweiten Saisonspiel der erste Sieg für Gala.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.