Britische Zwillinge: Hundert Jahre Zweisamkeit
Aktualisiert

Britische ZwillingeHundert Jahre Zweisamkeit

Sie haben ein ganzes Jahrhundert zusammen verbracht - jetzt haben die Schwestern Ena und Lily den Titel «Älteste Zwillinge der Welt» geholt. Das Nachsehen haben Franzosen und Schweizer.

von
erf
Lily (links) und Ena Pugh leben noch alleine in ihren Häusern auf dem Land. (Bildausriss: Daily Mail)

Lily (links) und Ena Pugh leben noch alleine in ihren Häusern auf dem Land. (Bildausriss: Daily Mail)

Wer sind denn nun die ältesten Zwillinge der Welt? Ende September schien es, als wären es zwei Französinnen, Raymonde und Lucienne Wattelade, die gerade ihren 98. Geburtstag gefeiert hatten. Nur wenige Tage später tauchten plötzlich zwei Schweizerinnen auf: Louise Müller und Emma Stadler aus St. Gallen schlugen die beiden Französinnen um zwei Monate, wollten sich aber partout nicht ins «Guinness-Buch der Rekorde» eintragen, weil sie den Medienrummel fürchteten. Ihr Rekord war damit nicht offiziell.

Doch das Rennen geht weiter: Jetzt erreicht uns aus Wales die Meldung von zwei Damen, die 100 Jahre und zehn Monate alt sind und damit den Altersrekord in der Disziplin Zwillinge für sich beanspruchen: Ena Pugh und Lily Millward. Sie stellen die beiden Geschwisterpaare vom Kontinent um mehr als zwei Jahre in den Schatten.

Französinnen schöpfen Hoffnung

Zumindest die französischen Ex-Rekordhalterinnen Raymonde und Lucienne Wattelade nahmen es laut BBC gelassen: «Wir finden es ermutigend, dass es sogar noch ältere Zwillinge als uns gibt und freuen uns, den Titel an sie weiterzugeben.»

Die Hoffnungen der Französinnen scheinen berechtigt: Denn die beiden Britinnen leben noch alleine in ihren Häusern auf dem Land - in der Nähe des walisischen Städtchens Brecon - und erfreuen sich offenbar bester Gesundheit.

Ena Pugh und Lily Millward wurden am 4. Januar 1910 als Töchter eines Bauern unweit von Brecon geboren. Insgesamt hatte die Familie zehn Kinder, unter anderem noch Zwillingsbrüder. Die Schwestern sind die einzigen, die noch leben. Beide sind seit rund 20 Jahren Witwen und haben mittlerweile mehrere Urenkel. (erf/sda)

Deine Meinung