Aktualisiert 09.02.2011 19:13

Doktor Sex

«Hundert weisse Bläschen am Penis»

Res hat am Penis unschöne kleine weisse Pusteln, aus denen beim Herumdrücken eine weissliche Paste austritt. Gerne möchte er sie loswerden, ohne dafür einen Arzt aufsuchen zu müssen.

Frage von Res (17) an Doktor Sex: Seit längerem habe ich etwa hundert kleine weisse Bläschen am Penis. Einige kann ich sogar ausdrücken. Ich finde sie sehr hässlich und schäme mich dafür! Wie kann ich sie beseitigen ohne zum Arzt gehen zu müssen?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Res.

Wenn du noch nie ungeschützten Sex hattest und die Bläschen nicht brennen, stark jucken und von selbst Blut oder andere Flüssigkeiten absondern, gibt es keinen Anlass zur Sorge. Es handelt sich dann nämlich sehr wahrscheinlich um verstopfte Talgdrüsen, wie du sie vielleicht an anderen Körperpartien auch hast.

Die kleinen, pickelähnlichen Verdickungen werden Atherome genannt und finden sich oft in der Kranzfurche, an der Eichel oder an der Unterseite des Penis. Solange sie sich nicht entzünden – was oft geschieht, wenn Mann daran herumdrückt - tun sie nicht weh und sind völlig harmlos. Leider lassen sie sich aber nicht beseitigen.

Falls die Bläschen sich aber so zeigen wie ganz am Anfang beschrieben, solltest du trotz deiner Scham unbedingt einen Arzt aufsuchen und dich untersuchen lassen.

Haben Sie eine Frage? Dann schreiben Sie ins !

Fehler gefunden?Jetzt melden.