Bern: Hunderte Demonstranten bilden Menschenkette und protestieren auf Bundesplatz
Publiziert

BernHunderte Demonstranten bilden Menschenkette und protestieren auf Bundesplatz

Auf dem Bundesplatz versammelten sich zahlreiche Gegner der Corona-Massnahmen. Laut Beobachtern blieb die Demonstration friedlich.

Auf dem Bundesplatz haben sich zahlreiche Gegner der Corona-Massnahmen versammelt.

Video: 20min

Auf dem Bundesplatz in Bern haben sich gegen 16:30 Uhr am Sonntagnachmittag zahlreiche Gegner der Corona-Massnahmen versammelt. Videoaufnahmen zeigen, wie sie eine Menschenkette bilden und lautstark protestieren. Laut einem Leser wurde etwa «Freiheit ohne Masken» skandiert. Zuvor sei die Menge durch die Stadt spaziert, stets beäugt von Kantonspolizisten. Die Demonstration sei friedlich geblieben.

«Es handelte sich um keine Kundgebung im eigentlichen Sinne, wir haben auch keine Transparente feststellen können», sagt Berns Sicherheitsdirektor Reto Nause gegenüber der «Berner Zeitung» (Bezahlartikel). Er geht davon aus, dass die Leute dem Aufruf von Marco Rima und anderen Corona-Skeptikern gefolgt sind – obschon der Komiker den «Spaziergang» auf Facebook wieder abgesagt hatte. Eine Bewilligung lag gemäss Nause jedenfalls zu keinem Zeitpunkt vor.

Trotzdem hielt sich die Polizei im Hintergrund. Obschon die «Spaziergänger» kaum Masken trugen, hätten sie sich grösstenteils an die Mindestabstände gehalten, so Nause. Deshalb habe man von einer polizeilichen Intervention abgesehen.

(sul)

Deine Meinung