Wann kommt der Superstar? - Hunderte PSG-Fans warten vergeblich auf Messi-Ankunft in Paris
Publiziert

Wann kommt der Superstar?Hunderte PSG-Fans warten vergeblich auf Messi-Ankunft in Paris

Der Wechsel von Lionel Messi zu PSG steht kurz bevor. Entgegen den Hoffnungen zahlreicher Pariser Fans soll sich der Argentinier aber auch am Montag noch in Barcelona aufhalten.

von
Florian Gnägi

Darum gehts

  • Lionel Messi verlässt den FC Barcelona und steht kurz vor einem Wechsel zu PSG.

  • Schon am Sonntagabend warteten Hunderte PSG-Fans auf den Argentinier am Pariser Flughafen.

  • Die Ankunft des Argentiniers lässt aber auch am Montag noch auf sich warten.

Die erwartete Ankunft von Lionel Messi in Paris versetzt die PSG-Fans seit Tagen in Ekstase. Bereits am Sonntag versammelten sich vor dem Flughafen Le Bourget Hunderte Anhänger des Top-Clubs aus der Ligue 1. Das zunächst vermutete Eintreffen des sechsfachen Weltfussballer in der französischen Hauptstadt am Wochenende stellte sich dann aber als falsche Prognose heraus und auch am Montag warteten die fanatischen PSG-Supporter vergeblich auf ihren neuen Messias Messi.

Messi soll sich noch in seinem Haus in Barcelona befinden

Einige Fans verbrachten am Montag mehrere Stunden am Gelände des kleinen Pariser Airports, ehe sie resigniert davonzogen, nachdem sich die Meldung verbreitete, wonach Messi noch kein Flugzeug in Richtung der französischen Hauptstadt betreten habe. Um 15.45 Uhr berichtet ein englischer Journalist von Football Daily, dass der Argentinier sein Haus in Barcelona noch nicht verlassen habe. Neben einigen Medienvertretern warteten auch bei Messis Noch-Zuhause in Katalonien zahlreiche Fans, um einen Blick auf den Superstar zu erhaschen. Gemäss dem «Parisien» soll sich Messi am Montag zuhause in Gesellschaft seines früheren Teamkollegen und jetzigen Atlético-Stürmers Luis Suarez aufgehalten haben.

Am späteren Montagnachmittag meldete sich der italienische Transferexperte Fabrizio Romano zu der Causa Messi zu Wort und vermeldete, dass Messis Anwälte und sein Vater Jorge in Barcelona weilen und sich mit den Vertragsunterlagen von PSG auseinandersetzen. Gemäss Romano soll Messi erst nach Paris fliegen, wenn die letzten Details geklärt seien und der Argentinier den Kontrakt unterschrieben habe.

Die Frage, ob der Wechsel von Messi zu PSG vielleicht noch gar nicht so eine beschlossene Sache, wie gemeinhin geschrieben wurde, warf währenddessen ein französischer Journalist von «France Football» auf, der davon berichtete, dass der Argentinier nach seiner emotionalen Barça-Abschiedspressekonferenz am Sonntag nichts überstürzen wollte.

1 / 3
Lionel Messi verkündete am Sonntag unter Tränen seinen Abschied von Barça.

Lionel Messi verkündete am Sonntag unter Tränen seinen Abschied von Barça.

imago images/ZUMA Wire
Der Argentinier wird damit erstmals in seiner Profikarriere ein anderes Trikot als das der Blaugrana tragen,

Der Argentinier wird damit erstmals in seiner Profikarriere ein anderes Trikot als das der Blaugrana tragen,

imago images/ZUMA Wire
In Barcelona versammelten sich die Fans wegen des Abschieds von Messi genauso wie in Paris, wo der Argentinier als neuer Heilsbringer sehnlichst erwartet wird.

In Barcelona versammelten sich die Fans wegen des Abschieds von Messi genauso wie in Paris, wo der Argentinier als neuer Heilsbringer sehnlichst erwartet wird.

imago images/NurPhoto

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

2 Kommentare