Aktualisiert 24.11.2017 13:01

Basel

Hunderte Studenten gehen auf die Strasse

«Wir sind hier und wir sind laut!»: Hunderte Studenten protestierten am Freitagmorgen gegen die Sparmassnahmen der Uni Basel. Eine spontane Nachdemonstration blieb friedlich.

von
daf

Eigentlich ist der jährlich stattfindende Dies Academicus ein Feiertag für die Universität Basel. In diesem Jahr wird aber bei weitem nicht nur gefeiert, sondern auch kräftig und laut protestiert: Studenten der Universität haben sich am Freitagmorgen vor der Martinskirche in Basel versammelt, um gegen die Sparmassnahmen der Uni Basel zu protestieren. Nach Angaben der Vollversammlung, welche die Demonstration organisiert hatte, nahmen rund 300 Studierende an der Kundgebung teil.

Der ältesten Universität der Schweiz fehlt es an Geld. Sie muss bis ins Jahr 2021 mindestens 42 Millionen Franken einsparen. Das soll unter anderem durch die Erhöhung der Semestergebühren für die Studenten geschehen. Studenten der Uni Basel wehrten sich mit einem friedlichen Protest.

Friedlicher, aber auch schmutziger Protest

Mit Transparenten und in Trauerflor gekleidet taten die grösstenteils jungen Erwachsenen ihren Unmut vor der Martinskirche kund. Im Innern der Kirche fand die jährliche Dies-Academicus-Zeremonie statt, an der unter anderem Ehrendoktortitel vergeben werden. Der prominenteste unter den Preisgekrönten ist Roger Federer, der von der medizinischen Fakultät für seine Vorbildfunktion als Sportler mit dem Ehrendoktortitel ausgezeichnet wurde.

Die Proteste der Studenten waren allerdings auch von Vandale-Akten begleitet: Die Wände der Martinskirche wurden mit Schriftzügen beschmiert, Gleiches war auch an anderen Wänden entlang der Demonstrations-Route zu sehen.

1 / 5
Am Freitagmorgen versammelten sich Studenten der Uni Basel zu einer Protestkundgebung gegen die Sparmassnahmen der Universität.

Am Freitagmorgen versammelten sich Studenten der Uni Basel zu einer Protestkundgebung gegen die Sparmassnahmen der Universität.

20 Minuten/daf
Der Protest erfolgte friedlich, die Wände der Martinskirche wurden aber mit Schriftzügen verschmiert.

Der Protest erfolgte friedlich, die Wände der Martinskirche wurden aber mit Schriftzügen verschmiert.

20 Minuten/daf
Im Innern der Martinskirche fand die jährliche Zeremonie zum Dies Academicus statt, dem Feiertag der Universität.

Im Innern der Martinskirche fand die jährliche Zeremonie zum Dies Academicus statt, dem Feiertag der Universität.

20 Minuten/daf

Spontane Nachdemo in Basler Innenstadt

Um circa 10.45 Uhr zogen die protestierenden Studenten in die Basler Innenstadt. Laut anwesenden Demonstranten handelte es sich um eine spontane Nachkundgebung. Die Studis skandierten laut Botschaften wie «Wir sind hier und wir sind laut, weil man uns die Bildung klaut!» und zogen von der Martinskirche über die Schifflände zum Barfüsserplatz und von dort in Richtung Petersplatz, wo sich die Universität befindet. Die Nachdemonstration blieb friedlich, die Polizei hielt sich zurück.

Die Basler Studenten zogen an einer spontanen Nachkundgebung durch die Basler Innenstadt (Video: daf).

Fehler gefunden?Jetzt melden.