Hitzewelle: Hundstägliche Hitze setzt den Ostschweizern zu
Aktualisiert

HitzewelleHundstägliche Hitze setzt den Ostschweizern zu

Den Ostschweizern macht die Hitzewelle in den Hundstagen zu schaffen. Die Temperaturen haben ihren Höhepunkt noch nicht erreicht.

von
mko

Die Schweiz leidet unter der Hitzewelle. Für die Niederungen hat MeteoSchweiz gar Hitzewarnungen ausgegeben. «Die Ostschweiz liegt knapp unter der Grenze», sagt Meteorologe Daniel Gerstgrasser. Grund dafür sei die höhere Lage der Region. Wirklich kühl ist es deswegen aber nicht – und wer kann, sucht den Schatten oder geht gleich in die Badi. Bis Donnerstag sollen die Temperaturen in der Region bis auf 32 Grad steigen. Die Hitze sorgte aber nicht nur für Schweissausbrüche, sondern auch für schlechte Luft. Im thurgauischen Tänikon wurde der zweithöchste Smogwert der Schweiz gemessen.

Wie gehen Sie mit der drückenden Hitze um?

Walter Koch (34), Landwirt

Für uns Bauern ist die Wärmeperiode wegen dem Heuen Gold wert. Zum Arbeiten ist es natürlich heiss, aber im Traktor habe ich Schatten, und mit einer kalten Dusche kühle ich mich am Abend ab.

Brigitte Mauchle (21), Pflegefachfrau

Ich arbeite auf der Neugeborenen-Station. Dort dürfen wir wegen der Babys nicht lüften. Deshalb wird es oft extrem warm, und das ist total unangenehm. Für meinen Geschmack ist es jetzt zu heiss.

Toni Puntigam (58), Bauarbeiter

Es ist schrecklich, den ganzen Tag der Sonne ausgesetzt zu sein. Am Abend bin ich meist total kaputt. Wir können nichts gegen die Hitze machen, ausser viel Wasser zu trinken. Ich freue mich jetzt schon auf den Herbst.

Ramona Schönenberger (21), Physiotherapeutin

Gott sei Dank habe ich momentan Ferien. In dieser Hitze Pa­tienten zu behandeln, wäre ganz schön schweisstreibend. Viel lieber liege ich jetzt im Schatten und nehme ab und zu ein Bad in den Weieren.

Nedim Karayilan (41), Kebabverkäufer

Ich bin wegen der Hitze den ganzen Tag nassgeschwitzt; denn am Kebab-Grill herrschen Temperaturen von über 40 Grad. Nur dank der Lüftung und den offenen Fenstern kann ich das aushalten.

Deine Meinung