Hurschler auf Rang 6

Aktualisiert

Hurschler auf Rang 6

Eine Woche nach seinem 5. Rang in Lahti (Fi) bestätigte Andreas Hurschler seine gute Form am legendären Holmenkollen in Oslo. Der Innerschweizer erreichte im Gundersen-Wettkampf der Nordischen Kombinierer den 6. Platz.

Nach dem Springen hatte Hurschler den 13. Zwischenrang belegt. Dazu war im zweiten Durchgang bei leichtem Aufwind eine Steigerung nötig, denn nach der ersten Serie figurierte der Innerschweizer nur auf Position 26. Im 15-km-Langlauf wurde Hurschler just in dem Moment von den nach ihm gestarteten Magnus Moan (No) und Ronny Ackermann (De) leicht blockiert, als Björn Kircheisen einen Angriff platzierte, der den Deutschen auf den 4. Platz brachte.

Sein zweiter Weltcupsieg dieses Winters trug Petter Tande eine Audienz in der königlichen Loge sowie den heiss begehrten Königspokal ein. Der Norweger siegte nach den beiden Sprüngen auf der Grossschanze und dem 15-km-Langlauf mit 17,2 Sekunden Vorsprung auf Jason Lamy Chappuis (Fr), der als Erster auf die Loipe gegangen war.

(si)

Deine Meinung