«Miracle»: Hurts packen die Gitarren aus
Aktualisiert

«Miracle»Hurts packen die Gitarren aus

Bald erscheint das neue Album von Hurts. Auf der ersten Single «Miracle» stimmen die britischen Publikumslieblinge härtere Töne an als in der Vergangenheit.

von
sei

Der Countdown läuft: Am 8. März erscheint das neue Album «Exile» der britischen Überflieger Hurts. Der erste Vorbote «Miracle» läuft ab morgen, 11. Januar, an den Schweizer Radios. Und darauf klingen Hurts deutlich anders als auf ihrem erfolgreichen Debütalbum Happiness.

Zu den flächigen Synthesizer-Sounds haben sich Gitarren gesellt. Gemischt mit dem düsteren Unterton des Stücks bewegt sich das Duo stellenweise gefährlich nahe am Gothic Rock. Was bleibt, ist die Liebe für Pathos und grosse Melodien, die Theo Hutchcraft und Adam Anderson weiter zelebrieren. So ist auch «Miracle» ein hymnischer Ohrwurm.

Am 23. März spielen Hurts im bereits ausverkauften Zürcher Kaufleuten.

Deine Meinung