Uni Basel: Hustenmedizin bringt keine eindeutige Wirkung
Publiziert

Uni BaselHustenmedizin bringt keine eindeutige Wirkung

Eine Übersichtsstudie der Uni Basel hat ergeben, dass Medikamente zur Behandlung von Husten nicht zwingend Vorteile bringen.

von
jcg

Forschende der Universität Basel und des Universitätsspitals Basel haben sechs Studien zur Wirkung von Hustenmitteln untersucht. Keine der evaluierten Behandlungen zeigte dabei einen deutlichen Nutzen bei der Heilung von subakutem Husten, berichten sie im «British Journal of General Practice». Subakuter Husten hält in der Regel drei bis acht Wochen an und heilt meist von selbst.

«Wir sehen aufgrund unserer Untersuchung derzeit keine Behandlung, die eindeutige Vorteile für die Patienten aufweist», kommentierte der Studienleiter und klinische Epidemiologe Lars G. Hemkens die Ergebnisse.

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro 7/Sat 1.

Deine Meinung