Jemen-Konflikt: Huthi-Rebellen schiessen Rakete auf Riad

Aktualisiert

Jemen-KonfliktHuthi-Rebellen schiessen Rakete auf Riad

Eine vermutlich aus dem Iran stammende Rakete wurde aus dem Jemen auf Saudiarabien abgefeuert.

von
chk
Saudiarabien fängt eine ballistische Rakete aus dem Jemen ab: Die Skyline von Riad. (Archivbild)

Saudiarabien fängt eine ballistische Rakete aus dem Jemen ab: Die Skyline von Riad. (Archivbild)

AFP/Saul Loeb

Die von den jemenitischen Huthi-Rebellen auf Saudiarabien abgefeuerte Rakete weist nach US-Angaben auf den Iran hin. Sie trage alle Kennzeichen früherer Angriffe mit Waffen, die vom Iran zur Verfügung gestellt seien worden.

Dies sagte die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, am Dienstag. Sie forderte den UNO-Sicherheitsrat zu einer Reaktion auf. «Wir müssen alle zusammenarbeiten, um die Verbrechen der Regierung in Teheran offenzulegen, und alles tun, was nötig ist, um sicherzustellen, dass sie die Botschaft verstehen», sagte Haley.

«Wenn wir das nicht tun, wird der Iran die Welt tiefer in einen sich ausweitenden Regionalkonflikt ziehen.» Allerdings dürfte es schwierig werden, die Vetomächte Russland und China zu überzeugen, dass ein Eingreifen des UNO-Sicherheitsrats nötig ist.

Verschärfung des Konflikts

Saudiarabien hatte zuvor eine ballistische Rakete aus dem Jemen abgefangen, die den Süden der Hauptstadt Riad treffen sollte. Ein Anführer der Aufständischen bestätigte der Nachrichtenagentur dpa, Ziel sei der Al-Jamamah-Palast in Riad gewesen. «Wir hatten Informationen, dass sich dort saudische Herrscher getroffen haben», sagte Ali al-Kahum. Nach Berichten von Anwohnern in Riad war das Geräusch der Explosion in der Luft in der gesamten Stadt zu hören.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Huthi-Rebellen mit Flugkörpern das Nachbarland ins Visier nehmen. Anfang November hatte Saudiarabien eine ballistische Rakete in der Nähe des Flughafens von Riad abgefangen. Bereits damals wuchs die Furcht, dass der Stellvertreterkrieg zwischen den Saudiarabien und dem Iran in einen direkten Konflikt umschlagen könnte. Die sunnitische saudiarabische Regierung wirft dem schiitischen Iran vor, die Huthi mit Raketen auszurüsten. Die Führung in Teheran bestreitet dies. (chk/sda)

Deine Meinung