Am Flughafen Zürich: Hype-Label VTMNTS zeigt erstmals eine nonbinäre Kollektion
VTMNTS, die neue Tochtermarke des bekannten Modelabels Vetements, zeigt erstmals eine nonbinäre Modekollektion.

VTMNTS, die neue Tochtermarke des bekannten Modelabels Vetements, zeigt erstmals eine nonbinäre Modekollektion.

VTMNTS
Publiziert

Am Flughafen ZürichHype-Label Vetements zeigt erstmals eine nonbinäre Kollektion

Vetements will Mode abseits von Geschlechterkategorien denken. Statt wie angekündigt in Paris zeigt die Tochtermarke VTMNTS ihre erste nonbinäre Linie in einem Kongresszentrum in Zürich Kloten.

von
Gloria Karthan

Noch vor einiger Zeit waren die Fashion Weeks in den Modemetropolen strikt nach jenen für Frauen und Männer aufgeteilt. Seit ein paar Jahren zeigen Brands immer öfter auch weibliche Models an den Men Fashion Weeks und umgekehrt. Mit seiner ersten nonbinären Kollektion will VTMNTS jetzt noch einen Schritt weitergehen.

Die Spring/Summer-Kollektion für 2023, die am Dienstag präsentiert wurde, zeigt unter anderem gecroppte Blazer und XXL-Bomberjacken in Kombi mit Hotpants und weit geschnittenen Overknee-Boots. Die Schnitte erinnern stark an jene der Dachmarke Vetements, welche ebenfalls von Guram Gvasalia geleitet wird und lange als eine der angesagtesten Modemarken der Welt galt. Guram übernahm die Kreativdirektion des Brands vergangenes Jahr von seinem Bruder Demna Gvasalia, aktuell Chefdesigner von Balenciaga.

«VTMNTS steht für die Gleichstellung der Geschlechter. Es ist an der Zeit, dass sich die Mode nicht mehr nur auf Damen- und Herrenmode konzentriert», so Guram Gvasalia zur Kollektion. «Es ist an der Zeit, dass die Minderheit eine Stimme bekommt und die Mehrheit wird. Die Welt verändert sich und das sollte auch die Mode.»

Show in Zürich statt Paris

Auf Social Media wurde die Show für Dienstagnachmittag in Paris angekündigt. Die genaue Location wird allerdings zum Rätsel. «Wo in Paris ist das?», fragen Followern und Followerinnen auf Instagram und Youtube. Ein aufmerksamer User erkennt den Raum schliesslich und schreibt: «Das ist in Zürich! Am Flughafen.»

Tatsächlich handelt es sich bei der Location der Show um ein Kongresszentrum in Zürich Kloten. The Circle Convention Center am Flughafen Zürich ist eines der grössten Kongresszentren der Schweiz und wurde erst im Frühling 2021 eröffnet.

So sieht The Circle Convention Center aus, wenn gerade keine angesagte Fashion Show stattfindet.

So sieht The Circle Convention Center aus, wenn gerade keine angesagte Fashion Show stattfindet.

The Circle

Gvasalia hat das Gebäude am Flughafen Zürich noch während des Baus besichtigt und die imposante Architektur mit Dutzenden Reihen weisser Balken sollen ihn dabei beeindruckt haben. «Es war magisch», schreibt er in einem Instagram-Post. Das Licht wirft lange Schatten auf den Boden des Kongresszentrums, was an einen Strichcode erinnere – das Markenzeichen von VTMNTS. Zur Show hatten es Gvasalia und seine neuen Teile nicht weit: Der Hauptsitz und die Ateliers von Vetements befinden sich seit 2017 im Industriequartier Zürich-Binz.

Deine Meinung