Hypo-Krise: Morgan Stanley streicht 1000 Stellen
Aktualisiert

Hypo-Krise: Morgan Stanley streicht 1000 Stellen

Die US-Investmentbank Morgan Stanley will 1000 Arbeitsplätze streichen und sein Hypothekengeschäft zurückfahren. Grund sei die weitere Verschlechterung der Lage am Markt für Immobilienkredite.

Deshalb schränke es sein Geschäft mit Hypotheken auf Wohnimmobilien in den USA weitgehend ein. Der britische Ableger Advantage Home Loans werde geschlossen.

(Notiz: Folgt mehr.)

(sda)

Deine Meinung