Aktualisiert 07.11.2019 13:41

In Ampel gekrachtHyundai von Junglenker überschlägt sich

Bei einem Selbstunfall in Oberentfelden AG ist ein Beifahrer leicht verletzt worden. Das Unfallauto hatte sich überschlagen.

von
gwa
1 / 6
Bei einem Unfall auf der Suhrentalstrasse in Oberentfelden AG ist der Beifahrer eines Junglenkers (21) leicht verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der Suhrentalstrasse in Oberentfelden AG ist der Beifahrer eines Junglenkers (21) leicht verletzt worden.

Kantonspolizei Aargau
Das Auto war zuvor in eine Ampel geprallt und hatte sich überschlagen.

Das Auto war zuvor in eine Ampel geprallt und hatte sich überschlagen.

Kantonspolizei Aargau
Eine Ampel war auch Endstation für eine Autofahrerin vor einigen Tagen in Risch Rotkreuz ZG. Da ein Atemalkoholtext positiv war, wurde eine Blutprobe angeordnet.

Eine Ampel war auch Endstation für eine Autofahrerin vor einigen Tagen in Risch Rotkreuz ZG. Da ein Atemalkoholtext positiv war, wurde eine Blutprobe angeordnet.

Zuger Polizei

Gegen 22.40 Uhr am Mittwoch ist es auf der Muhenstrasse in Oberentfelden zu einem Selbstunfall gekommen, wie die Kantonspolizei Aargau am Donnerstag mitteilte.

Ein Hyundaifahrer (21) wollte dort nach rechts in die Suhrentalstrasse abbiegen, als er die Herrschaft über das Auto verlor. Dieses prallte in eine Ampel und überschlug sich danach.

Fahrausweis weg

Der Junglenker blieb unverletzt, sein Beifahrer habe sich jedoch geringfügige Verletzungen zugezogen. Der Sachschaden beträgt 15'000 Franken.

Der Fahrausweis auf Probe musste der Schweizer vorläufig abgeben. Die Kapo Aargau hat Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.