Aktualisiert 10.04.2019 16:26

Hyundai zeigt Cockpit von morgen

3-D-Effekte und Touchpads am Lenkrad: So wollen die Koreaner den Fahrer weniger vom Fahrgeschehen ablenken.

von
ds
Hyundai's Studie zeigt Touch-Displays mit haptischer Rückmeldung auf beiden Seiten des Lenkrads und in der Mittelkonsole. Sie sollen die Zahl der Schalter, Dreh- und Schiebregler reduzieren.

Hyundai's Studie zeigt Touch-Displays mit haptischer Rückmeldung auf beiden Seiten des Lenkrads und in der Mittelkonsole. Sie sollen die Zahl der Schalter, Dreh- und Schiebregler reduzieren.

Die Digitalisierung ist im Autobau ein grosses Thema – und damit auch die immer verspielteren Tech-Gimmicks in den Cockpits. Wie Hyundai sich das virtuelle Cockpit in Zukunft vorstellt, zeigen die Koreaner in einer Studie, und zwar mit Touch-Displays mit haptischer Rückmeldung auf beiden Seiten des Lenkrads und in der Mittelkonsole. Sie sollen die Zahl der Schalter, Dreh- und Schiebregler deutlich reduzieren.

Raffinierte «3-D»-Displays

Die Anzeige des Kombiinstruments wurde in ein Multilayer-Display geändert. Es besteht aus zwei Displays, die im Abstand von sechs Millimetern hintereinander montiert sind. Das ermöglicht visuelle 3-D-Effekte: Ein Teil der Grafik wird auf dem vorderen Display und der andere Teil auf dem hinteren Display angezeigt. Gemäss Hyundai soll der Fahrer so die Relevanz von Informationen schneller einordnen können und dabei weniger abgelenkt werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.