Iata gibt sich optimistisch
Aktualisiert

Iata gibt sich optimistisch

Der weltweite Flugverkehr ist 2006 zwar langsamer gewachsen als im Vorjahr, wegen der hohen Auslastung gibt sich der Internationale Luftfahrtverband Iata aber optimistisch.

Die Zahl der Flugpassagiere stieg um 5,9 Prozent nach einem Plus von 7,6 Prozent im Jahr 2005. Die Maschinen waren zu 76 Prozent ausgelastet. 2007 winke der Branche ein Gewinn von 2,5 Milliarden Dollar nach einem Nettoverlust von 500 Millionen Dollar im Jahr 2006. Der Iata gehören 250 Fluglinien an, die zusammen 94 Prozent des internationalen Flugverkehrs abwickeln.

Deine Meinung