Fussball: Ibrahimovic für vier Spiele gesperrt
Aktualisiert

FussballIbrahimovic für vier Spiele gesperrt

PSG-Star Zlatan Ibrahimovic wird für seine Schiedsrichter-Beleidigung im Spiel gegen Bordeaux für vier Spiele gesperrt.

Nach der 2:3-Niederlage gegen Bordeaux hatte Stürmerstar Ibrahimovic im Kabinengang lautstark gegen Schiedsrichter Lionel Jaffredo und einen seiner Assistenten gewettert. Zudem hatte er der Schwede bei der Tirade, die von TV-Kameras eingefangen wurde, auch übel gegen Frankreich geschimpft. Ibrahimovic entschuldigte sich danach für seinen Ausbruch, nachdem ihn der französische Sportminister dazu aufgefordert hatte.

Trotzdem muss er nun vier Spielsperren absitzen. Ibrahimovic wird Paris St-Germain zwar am Samstag im Ligacup-Final gegen Bastia zur Verfügung stehen, verpasst dann aber die vier Meisterschaftsspiele gegen Nice, Lille, Metz und Nantes. Er wird für die letzten drei Spiele ins Team des Titelverteidigers und Tabellenführers (ein Punkt vor Lyon) zurückkehren.

(si)

Deine Meinung