Aktualisiert 27.07.2015 10:22

UnsportlichkeitIbrahimovic gibt Terry den Ellbogen

Zlatan Ibrahimovic zählt beim Testspiel zwischen PSG und Chelsea zu den Torschützen. Er fällt aber auch wieder einmal negativ auf.

von
heg

Ibrahimovics Ellbogenschlag gegen Terry. <i>(Quelle: YouTube/<a href=" https://www.youtube.com/watch?v=MzVTSwItoUA"_blank">Beat the time</a>)</i>

Der französische und der englische Meister weilen für die Saisonvorbereitung in den USA. Am Samstag trafen sich Paris Saint-Germain und Chelsea in Charlotte, North Carolina, zu einem Testspiel. Chelsea gewann die Partie 6:5 nach Penaltyschiessen.

Zlatan Ibrahimovic fiel in der 21. Minute zuerst negativ auf. Er schlug mit dem Ellbogen an John Terrys Kopf. Er entschuldigte sich zwar sofort, auf den Bildern ist aber zu sehen, dass Absicht dahintersteckte.

Penaltyschiessen muss Entscheidung bringen

Fünf Minuten später sorgte Ibrahimovic sportlich für Aufsehen. Er traf zum 1:0 für die Franzosen. Victor Moses glich nach 65 Minuten für Chelsea aus und es blieb bis zum Schluss beim 1:1. Das Penaltyschiessen musste die Entscheidung bringen. Die Engländer gewannen es dank einem überragenden Thibaut Courtois im Tor 6:5. Er hielt zwei Elfmeter und verwandelte den entscheidenden gleich selbst.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.