31.07.2019 09:34

TodesdrohungenICE-Täter erhält Hass-Botschaften auf Facebook

Der mutmassliche Zug-Schubser von Frankfurt wird in den sozialen Medien übelst angegangen. Nutzer kündigen Anzeigen an.

von
20M
1 / 2
Bei dem mutmasslichem Täter handelt es sich um den 40-jährigen H. A.

Bei dem mutmasslichem Täter handelt es sich um den 40-jährigen H. A.

Facebook
Er arbeitete bei den bei Verkehrsbetrieben Zürich.

Er arbeitete bei den bei Verkehrsbetrieben Zürich.

Facebook

Der im Kanton Zürich wohnhafte Eritreer H. A.* soll in Frankfurt drei Personen aufs Gleis gestossen haben. Bisher hat er noch nicht ausgesagt. Offenbar litt er unter Verfolgungswahn.

Auf seinem Facebook-Profil entlädt sich der Hass derweil ungefiltert: «Der Täter ein Mörder, ein Monster», schreibt ein User. «Was sind Sie für ein böser Mensch!», «schmor in der Hölle», «wie kann man nur sowas machen, wenn man selber noch drei Kinder hat», ist unter dem Foto, das A. von seinem Sohn gepostet hat, zu lesen. Die Forderungen gehen bis zur Wiedereinführung der Todesstrafe.

Auch Verwandte von A., mit denen er auf Facebook befreundet ist, werden mit Kommentaren eingedeckt. «Er ist ein Mörder», heisst es etwa.

«Was treibt ihr hier?»

Andere Nutzer kämpfen gegen die Kommentare an. «Was treibt ihr hier? Seid ihr noch normal?», fragt jemand. Es wird darüber diskutiert, Anzeige zu erstatten, einige kündigen an, bereits eine einzureichen gegen die Hasskommentar-Schreiber.

«Solche Taten sind grauenhaft, da kommt es nicht darauf an, ob der Täter ein Ausländer oder ein Deutscher ist», so ein Nutzer. Man kenne keine Sippenhaft in Deutschland, der entfesselte Mob, der hier tobe, sei nicht repräsentativ für die Menschen.

«Hier wird unter dem Foto eines Kindes wie irre gehetzt und sogar gedroht. Das ist einfach nur primitiv», findet ein anderer User. Und ein weiterer: «Echt krank diese verbitterten, kranken, gewalterfüllten Menschen. Ihr seid keinen Deut besser wie dieser Mörder. Euch möchte ich auch nicht am Perron begegnen.»

*Name der Redaktion bekannt

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.