Yann Sommer: «Ich bin als kleines Kind in einen Kuhfladen gefallen»
Aktualisiert

Yann Sommer«Ich bin als kleines Kind in einen Kuhfladen gefallen»

Er ist der Borusse der Hinrunde: Yann Sommer. Im Trainingslager in Belek stand der Schweizer Nati-Goalie auf Twitter seiner Fan-Gemeinde Red und Antwort.

von
kai
1 / 13
In der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft ist Yann Sommer seit dem Rücktritt von Diego Benaglio die klare Nummer 1. Dies trotz starker Konkurrenz von Roman Bürki (links), seit Sommer 2015 Goalie bei der anderen Borussia - jener aus Dortmund.

In der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft ist Yann Sommer seit dem Rücktritt von Diego Benaglio die klare Nummer 1. Dies trotz starker Konkurrenz von Roman Bürki (links), seit Sommer 2015 Goalie bei der anderen Borussia - jener aus Dortmund.

Keystone/AP/Steffen Schmidt
Trotz einer Körpergrösse von nur 1,83 m gehört die Strafraum-Beherrschung zu den ganz grossen Stärken von Yann Sommer. Hier pflückt er den Ball im Spiel gegen Eintracht Frankfurt (0:0) am 17. April 2015.

Trotz einer Körpergrösse von nur 1,83 m gehört die Strafraum-Beherrschung zu den ganz grossen Stärken von Yann Sommer. Hier pflückt er den Ball im Spiel gegen Eintracht Frankfurt (0:0) am 17. April 2015.

FreshFocus/Thorsten Wagner
Auf die Saison 2014/15 hin wechselt Yann Sommer vom FC Basel in die Bundesliga. Der Schweizer Trainer Lucien Favre holt den spielstarken Goalie zu Borussia Mönchengladbach.

Auf die Saison 2014/15 hin wechselt Yann Sommer vom FC Basel in die Bundesliga. Der Schweizer Trainer Lucien Favre holt den spielstarken Goalie zu Borussia Mönchengladbach.

Schueler/freshfocus

Yann Sommer ist bei seinem neuen Arbeitgeber Borussia Mönchengladbach innert einer halben Saison zum Publikumsliebling aufgestiegen. Die Fans wählten den Schweizer Nati-Goalie auf der Klub-Website mit grossem Vorsprung (43 % aller Stimmen) zum Borussen der Hinrunde. Zum Abschluss des Trainingslagers im türkischen Belek nahm sich der 26-Jährige Zeit, mit seinen Fans zu chatten. Unter dem Hashtag #fragyann gingen Dutzende Fragen ein, von denen er via Account der Borussia (@borussia) einige beantwortete. Nachfolgend eine Auswahl.

Bist du stolz, zum Borussen der Hinrunde gewählt worden zu sein?

Ich bin sehr stolz. Das ist eine schöne Auszeichnung der Fans und ehrt mich sehr. Danke auch ans Team.

Was war der schönste/schlimmste Moment in der bisherigen Saison?

Der schönste: der Heimsieg gegen Sarajevo. Da habe ich die Stimmung im Borussia-Park zum ersten Mal richtig erlebt. Der schlimmste: Da fällt mir spontan keiner ein.

Was ist ein Kindheitserlebnis, das du nie vergessen wirst?

Ich bin als kleines Kind in den Schweizer Bergen in einen Kuhfladen gefallen.

Wie gefällt es dir am Niederrhein? Fehlen Dir die Berge?

Nein. Mir fehlen die Freunde aus der Schweiz und die Familie.

Welche Bücher liest du am liebsten? Was liest du momentan?

«Die Larve» von Jo Nesbø. Das ist ein Krimi. Ansonsten lese ich gerne Biografien über Musiker, z.B. Keith Richards.

Was ist derzeit dein Lieblingssong?

«I Am a River» von den Foo Fighters.

Was ist dein grösster Traum?

Ganz einfach: Später ein schönes Haus mit einer Familie haben.

Deine Meinung