Tischgespräch mit Mundart-Musiker Kunz: «Ich bin derzeit Hausmann – meine Frau arbeitet mehr als ich»
Kunz – Musiker, Geniesser und Frohnatur. 

Kunz – Musiker, Geniesser und Frohnatur.

Amanda Nikolic
Publiziert

Tischgespräch mit Mundart-Musiker Kunz«Ich bin derzeit Hausmann – meine Frau arbeitet mehr als ich»

Mit «Mai» veröffentlicht Mundart-Musiker Kunz mitten im Lockdown sein neustes Album. 20 Minuten Lifestyle hat mit ihm über kochen im Homeoffice, Kater und Guilty-Pleasures gesprochen.

von
Lucien Esseiva

Kunz, was ist dein absolutes Lieblingsessen?

Tavolata mit hausgemachter italienischer Küche. Dazu ein guter Rotwein, da bringt man mich nicht mehr vom Tisch weg.

Von allem ein bisschen – das ist Tovalata. 

Von allem ein bisschen – das ist Tovalata.

Instagram/Paridegiuri

Und vor welchem Essen ekelst du dich?

Die angebrüteten Hühner- oder Enteneier, die sie auf den Philippinen als Delikatesse verkaufen – sowas würde ich nie essen.

An welches kulinarische Erlebnis wirst du dich dein Leben lang erinnern?

Auf der Insel Ponza in einem Restaurant am Strand. Wir waren die einzigen Gäste und der Wirt fragte uns, ob wir den Fisch essen wollen, den er gerade eben gefangen hat. Dazu gab es eine kalten Flasche Weisswein – das war perfekt!

Frischer Fisch und eine kalte Flasche Weisswein – mehr braucht Kunz nicht zum kulinarischen Glück. 

Frischer Fisch und eine kalte Flasche Weisswein – mehr braucht Kunz nicht zum kulinarischen Glück.

Unsplash/Mike Bergmann

Was wäre deine Henkersmahlzeit?

Tantanmen Ramen vom Ikoo. Aber die Vegi-Variante mit Auberginen statt Hackfleisch.

Wie sieht dein perfektes Candle-Light-Dinner aus?

In einer Hinterhofbeiz mit besetzten Tischen und angeregten Nebentischgesprächen. Und einem Surprise-Menü von der Köchin.

Mit welchem Essen könnte man dich verführen?

Schoggi. Gilt das?

Ja, Kunz! Schoggi als Antwort auf kulinarische Fragen gilt immer.

Ja, Kunz! Schoggi als Antwort auf kulinarische Fragen gilt immer.

Amanda Nikolic

Wie wichtig sind dir gute Tischmanieren bei einem Date?

Weder Füsse auf den Tisch, noch Knigge muss es sein, einfach locker bleiben.

Wie gut sind deine eigenen Tischmanieren?

Sie waren auch schon mal besser.

Wie oft kochst du zu Hause?

Oft. Da meine Frau zur Zeit mehr arbeitet als ich, bin ich der Hausmann.

Welches Essen tut deiner Seele in dieser Situation gut?

Ich gönne mir gerne eine Pizza nach einem harten Tag.

Isst oder kochst du mehr, seit wir alle wegen Corona zu Hause bleiben müssen?

Mehr kochen! Essen tu ich schon immer viel.

Wie wirst du die ganzen Kalorien aus dem Homeoffice wieder los?

Ich jogge und gehe Velofahren. Und mein Kind halten. Das ist auch Sport, oder?

Was ist dein Signature-Dish?

Maronisuppe.

Hast du kulinarische Guilty Pleasures?

Fleisch. Ich esse es nur ein Mal pro Woche und geniesse es mega!

Wann hast du das letzte Mal zu viel getrunken?

Das war wohl an Weihnachten (lacht).

Wie sieht danach dein perfektes Katerfrühstück aus?

Rösti mit Eier.

Folkig-erdiger Schweizer Sound

Universal Music

Pünktlich zum Frühlingsbeginn veröffentlicht der Luzerner Mundart-Musiker Kunz (36), der mit bürgerlichem Namen Marco Kunz heisst, sein fünftes Studioalbum mit dem Titel «Mai». Die Tracks klingen folkig, erdig und widmen sich inhaltlich der Veränderung. Kunz ist ausserdem derzeit in «Sing meinen Song – das Tauschkonzert» auf 3+ zu sehen.

Deine Meinung

11 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Zany

01.04.2021, 05:54

Die Zeiten ändern sich, die Frau wir zur man und man wird zur Frau

masquerade

31.03.2021, 15:19

Ach, ich wollte, es würde mich auch mal jemand nach meinen Guilty-pleasures fragen. Vielleicht ein News-Scout?

Burimi

31.03.2021, 14:57

Was diese Hausmann? Burim immer Zuhause, wenn nicht fahren AMG in Spreiten Bach.