23.06.2020 15:15

Wendlers Ex-Schwiegermami klagt

«Ich bin die Ur-Norberg – mein Mann würde sich im Grab umdrehen»

Erst seine Ex-Frau Claudia, jetzt auch noch die Ex-Schwiegermutter und der Vater: Nachdem Michael Wendler seine Freundin Laura geheiratet hat, hagelt es Kritik von der ganzen Familie.

von
Katja Fischer
1 / 9
Seit Freitag offiziell Ehefrau und Ehemann: Laura und Michael Norberg.

Seit Freitag offiziell Ehefrau und Ehemann: Laura und Michael Norberg.

Foto: Instagram/wendler.michael
Die standesamtliche Hochzeit in Las Vegas verkündeten sie auf Instagram.

Die standesamtliche Hochzeit in Las Vegas verkündeten sie auf Instagram.

Instagram/wendler.michael
Im August folgt dann die grosse kirchliche Hochzeit – live im Fernsehen.

Im August folgt dann die grosse kirchliche Hochzeit – live im Fernsehen.

Instagram/lauramuellerofficial

Darum gehts

  • Wendlers ehemalige Schwieger-Familie ist sauer, weil seine neue Frau den Namen Norberg trägt.
  • Auch Wendlers Vater wettert über die Eheschliessung mit Laura Müller.
  • Der Schlagersänger und die Influencerin haben am 19. Juni geheiratet.
  • Ihr Weg von der Verlobung bis zur Hochzeit wird von TV-Kameras begleitet.

«Laura & Der Wendler – Jetzt wird geheiratet!», hiess es am Montagabend erstmals auf Vox. Thema der Premierenfolge der Reality-Hochzeitssendung über Michael Wender (48) und seiner Freundin Laura (19): die kitschig-trashige Verlobung mit roten Rosen, roten Herz-Ballons und rotem Perserteppich auf einer Hotel-Terrasse.

In Wirklichkeit haben sich der Schlagersänger und seine 28 Jahre jüngere Freundin schon das Jawort gegeben. Am 19. Juni hat das Paar in Las Vegas standesamtlich geheiratet – und sieht sich seither mit Schimpftiraden von allen Seiten konfrontiert.

«Es zeigt seinen egoistischen Charakter»

Hauptgrund für die harsche Kritik: der Familienname Norberg. Wendler hatte ihn damals bei seiner ersten Eheschliessung von Claudia Norberg (49) angenommen. Diese wiederum flehte später in einem öffentlichen Brief, dass er und seine neue Freundin Laura doch bitte auf ihren Nachnamen verzichten sollen. Vergeblich, wie inzwischen klar ist: Laura Müller heisst seit wenigen Tagen offiziell Laura Norberg.

«Was mein Ex-Schwiegersohn Michael da alles treibt, zeigt seinen echten, egoistischen Charakter», schimpft nun auch Claudias Mutter Waltraud Norberg (72) gegenüber «Bild». Und fügt an: «Ich bin die Ur-Norberg. Ich finde es traurig, wenn jetzt irgendwelche Kinder, die ich noch nie gesehen habe, meinen Namen tragen. Mein verstorbener Mann würde sich im Grab umdrehen.»

Keine juristischen Möglichkeiten

Ihre Familie könne nichts dagegen unternehmen, weil die rechtliche Grundlage fehle. Tochter Claudia hätte bei der Scheidung auf eine Namensklausel bestehen müssen. Das Ganze geht Waltraud Norberg an die Substanz: «Mein Mann und ich haben viel Geld für Michael bezahlt – und so wird es einem gedankt. Ich habe nur noch wegen meines Enkelkinds Adeline mit ihm Kontakt, er bleibt ja der Vater. Sonst würde ich sagen: Weg mit dem!»

Wütend ist auch Wendlers Vater. «Über Michaels peinliche Show-Hochzeit in Florida lache ich mich tot, das ist für mich nur ein billiger TV-Fake», sagt Manfred Wessels (72) über die Heirat seines Sohnes. Er betont: «Ich erkenne die Ehe mit dem Nacktmädchen nicht an. Eine in den USA geschlossene Ehe ist in Deutschland gar nicht gültig.»

«Unfair und respektlos»

Bereits am Montag hatte Claudia Norberg die Hochzeit öffentlich kritisiert. «Ich bin zutiefst erschüttert und unfassbar traurig, dass nun mein Mädchenname als Familienname ausgenutzt wird», teilte sie «Bild» mit. Den Namen hätten die beiden nicht aufgrund der Verbundenheit zu ihrer Familie gewählt, sondern «einfach aus Prestigegründen». Ihrer Familie, besonders ihrem verstorbenen Vater gegenüber, sei das «unfair und respektlos».

Sie frage sich, «wie man sich einfach den Geburtsnamen einer anderen Person aneignen kann, ohne ein schlechtes Gewissen dabei zu haben. Um das zu verstehen, müssen Moral und Lebensreife vorhanden sein.» Und die hätten ihr Ex-Mann und seine neue Frau nicht.

Das letzte Worte dürfte im Familienstreit noch nicht gesprochen sein. Im Gegenteil, es werden wohl noch Extrarunden folgen: Erst einmal wird jetzt nämlich noch geheiratet – im Fernsehen. Vox zeigt nun Woche für Woche die Vorbereitungen der Wendler-Norbergs bis zum Hochzeitstag. Und die grosse kirchliche Trauung wird dann im August auf RTL zu sehen sein – live.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.
So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.